Datenschutz

Datenschutzerklärung der HUP GmbH

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an unser Unternehmen. Der Schutz und die Sicherheit der Daten unserer Kunden, Partner und Nutzer besitzen in unserem Hause einen hohen Stellenwert. Wir haben daher unsere Webseite, als auch unsere Geschäftsprozesse so gestaltet, dass nur die zwingend erforderlichen personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden. In keinem Fall werden die erhobenen Daten ohne Ihre Zustimmung oder vorliegendem gesetzlichen Grund an Dritte weitergegeben.

Unsere Datenschutzerklärung klärt Sie über Ihre Rechte aus dem Datenschutz sowie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Onlineangebote und der mit Ihnen verbundenen Funktionen, Inhalte und Webseiten auf. Unsere Datenschutzerklärung wird von uns regelmäßig überprüft und, sofern Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitung dies erfordern, aktualisiert.

Im Hinblick auf die verwendeten Begriffe wie beispielsweise betroffene Person oder Auftragsverarbeiter verweisen wir auf die Definitionen in Artikel 4 EU-DSGVO.

Wer ist für die Verarbeitung der Daten verantwortlich und an wen können Sie sich richten?

Verantwortlicher:
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die

HUP GmbH
Am Alten Bahnhof 4 B
D-38122 Braunschweig
Tel.: 0531 281 81-0
E-Mail: info@hup.de

Rufen Sie eine externe Internetseite von unserer Seite auf (externer Link), wird der externe Anbieter in der Regel von Ihrem Browser die Information erhalten, von welcher unserer Internetseiten aus Sie zu ihm gekommen sind. Für diese Daten ist der externe Anbieter verantwortlich. Wir sind nicht in der Lage, diesen Vorgang zu beeinflussen.

Datenschutzbeauftragter:
Sie können sich jederzeit mit allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie erreichen ihn unter: E-Mail: datenschutz@hup.de

Welche Sicherheitsmaßnahmen haben wir getroffen?
Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und weiterer Faktoren umfangreiche technische und betriebliche Vorkehrungen getroffen. Diese Faktoren sind Art, Umfang, Umstände und Zwecke der Verarbeitung sowie die unterschiedliche Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem Stand der Technik angepasst. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubsnis. Dies ist der Fall, wenn:

  • Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  • die Verarbeitung für die Erfüllung unserer mit Ihnen bestehenden vertraglichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO erforderlich ist,
  • dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schützenwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

Wer sind die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten?
Nähere Angaben zu den möglichen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserem Content Management System, soweit Sie diesen zustimmen: https://www.hup.de/#

Welche Rechte haben Sie als Betroffener?

Beschwerderecht
Sie, als betroffene Person, können sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns rechtswidrig erfolgt.

Hierzu erreichen Sie die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, wie folgt:

Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00
Telefax: + 49 (0511) 120 45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Widerspruchs- und Widerrufsrecht
Sie können jederzeit der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Artikel 21 DS-GVO widersprechen. Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre bereits erteilten Einwilligungen gemäß Artikel 7 Abs. 3 der DS-GVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Weitere Auskunft
Sollten Sie weitere Fragen haben hinsichtlich des Datenschutzes bzw. der Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, kontaktieren Sie uns über die im Impressum angegebenen Möglichkeiten oder per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@hup.de.
In diesem Rahmen erfüllen wir gern Ihr normiertes Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO). Ihre Rechte umfassen:

  • Recht auf Berichtigung für den Fall, dass die erhobenen Daten unrichtig sind (Art. 6 DSGVO),
  • Recht auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden persönlichen Daten, sofern keine gesetzlich verbindlichen Speicherfristen der Löschung entgegenstehen (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern Ihre Daten aufgrund gesetzlich bindender Speicherfristen noch nicht gelöscht werden dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. die Bereitstellung der von Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format mit dem Recht,diese Daten einem Dritten zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).

Welche personenbezogenen Daten und Datenquellen nutzen wir?
Wir nutzen und verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen freiwillig von unseren Kunden, Partnern, Interessenten und anderen Betroffenen erhalten oder, vorausgesetzt diese sind für die Erfüllung unserer Dienstleistungen und Vertragsverpflichtungen relevant, die wir von sonstigen Dritten oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung berechtigt erhalten haben.

Von welchen Dritten erhalten wir personenbezogene Daten?
In den meisten Fällen erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen. Jedoch können wir personenbezogene Daten auch von Dritten beziehen, sofern geltende nationale Gesetze uns dazu berichtigen. Wir behandeln diese personenbezogenen Daten im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung soiwe im Rahmen etwaiger zusätzlicher Beschränkungen, die uns durch den Dritten, der uns die Daten bereitgestellt hat, oder durch geltende nationale Gesetze auferlegt werden. Diese dritten Quellen umfassen beispielsweise:

  • Geschäftsvorgänge zwischen der HUP GmbH und Ihrem Arbeitgeber
  • Dritte, die SIe angewiesen haben, Ihre personenbezogenen Daten an uns weiterzuleiten

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind

  • Kontakt- bzw. Stammdaten (wie z. B. Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Auftrags- und Rechnungsdaten (wie z. B. Bankverbindungen, Kreditkarteninformationen, Zahlungsmandate)
  • Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Personenstamm- und Abrechnungsdaten im Rahmen unserer buchhalterischen Dienstleistungen, Umsatzübersichten)
  • Authentifikationsdaten für die Nutzung besonderer Services unseres Unternehmens über unsere Internetseiten,
  • Werbe- und Vertriebsdaten,
  • Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (wie z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten bzw. Einträge),
  • Dokumentationsdaten (wie z. B. Protokolle, Besuchsberichte, Logfiles)

 

Für welche Zwecke nutzen wir Ihre Daten?
Im Rahmen der Nutzung unserer besonderen Services über unsere Internetseiten werden von uns nur im Rahmen der von Ihnen freiwillig gemachten Angaben personenbezogene Daten erfasst. Wir werden Ihre freiwillig angegebenen Daten ausschließlich für den Zweck, zu dem Sie sie uns überlassen haben, nutzen.
Nur für den Fall, dass Sie uns Ihre Einwilligung für die Verwendung Ihrer Daten im Rahmen weiterer Angebote oder für Marketingzwecke erteilt haben, verwenden wir Ihre Daten auch für diese Zwecke.

Entfällt der Speicherungsgrund oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt und unter Beachtung der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht.

Die Zwecke unserer Verarbeitung sind:

  • Erbringung vertraglicher Leistungen, Services und Kundenpflege
  • Beantwortung von Kontaktanfragen
  • Kommunikation mit unseren Nutzern, Kunden, Partnern, Lieferanten, Dienstleistern
  • Zurverfügungstellung unseres Online-Angebots inklusive seiner Inhalte und Funktionen
  • Marketing, Werbung und Marktforschung
  • Sicherheitsmaßnahmen

Welche Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet im Einzelnen statt?

Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Wenn Sie unsere Internetseite benutzen, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom System des aufrufenden Rechners.
    Folgende Daten werden hierbei erhoben:
    a. Browsertyp und -version
    b. Verwendetes Betriebssystem
    c. Name und URL der abgerufenen Datei
    d. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
    f. Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
    g. Datum und Uhrzeit der ServeranfrageDie Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der der Nutzer auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der der Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
    Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website, zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und zwecks Fehleranalyse. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
    Diese Daten werden aus Sicherheitsgründen für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

Wir sind nicht in der Lage, die Protokolldaten mit einer Person zu verknüpfen.

Kategorien personenbezogener Daten
IP-Adressen, Systemdaten
Kategorien betroffener Personen
Besucher der Webseite
Kategorien von Empfängern
Systemadministratoren sowie interne Stellen, die für die Bearbeitung von Missbrauchsversuchen zuständig sind.
Ggf. erfolgt eine Weiterleitung an Strafverfolgungsbehörden

Abonnement unseres Newsletters

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Mit unseren unterschiedlichen Newslettern informieren wir Sie über unsere Produkte, Angebote, Aktionen und Veranstaltungen. Sie können die Newsletter nur dann empfangen, wenn Sie sich mit Ihrer gültigen E-Mail-Adresse für einen unserer Newsletter-Versande angemeldet haben. Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Optional bitten wir Sie z. B. zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter um weitere Angaben.Folgende Daten werden über das Kontaktformular erhoben:
    a. Ihr Vor- und Nachname
    b. E-Mail-Adresse
    c. das Unternehmen, in dem Sie tätig sindNach erstmaliger Anmeldung zum Newsletter wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren an Sie versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail den Empfang unseres Newsletters autorisiert hat. Für die Verarbeitung Ihrer Daten wird im Rahmen des Versands Ihrer Bestätigungsmail Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen.
    Wenn Sie keinen weiteren Newsletter mehr von uns empfangen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: datenschutz@hup.de oder nutzen den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter sowie im Formular zur Anmeldung für den Newsletter. Wir löschen in diesem Fall Ihre zum Zweck des Newsletter-Versands gespeicherten Daten aus unserem System.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für das Abonnement und den Versand unseres Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Unsere Newsletter werden zu Werbe- und Marketingzwecke sowie für die Pflege unserer Kundenbeziehungen erstellt und enthalten Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und Veranstaltungen. Sofern Sie im Rahmen dieser Anmeldung Daten über sich bekanntgeben, werden diese nur für den Versand des Newsletters genutzt. Ferner könnten Sie möglicherweise per E-Mail informiert werden, falls dies für den Betrieb und Erhalt unseres Newsletters erforderlich ist. Dies könnte beispielsweise bei Veränderungen der technischen Gegebenheiten oder im Zuge der Registrierung der Fall sein.
    Wenn Sie keinen weiteren Newsletter mehr von uns empfangen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: datenschutz@hup.de oder nutzen den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter sowie im Formular zur Anmeldung für den Newsletter. Wir löschen in diesem Fall Ihre zum Zweck des Newsletter-Versands gespeicherten Daten aus unserem System.

Kategorien personenbezogener Daten
Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Firma, IP-Adresse, Datum der Anmeldung
Kategorien betroffener Personen
Interessenten / Mitarbeiter / Kunden / Dritte
Kategorien von Empfängern
I
nterne Stellen, die für den Versand des Newsletters zuständig sind.

Teilnahme an unseren Online-Umfragen

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Sofern Sie über die Teilnahme an unseren Online-Umfragen Daten über sich bekanntgeben, werden diese nur im Rahmen der dort von Ihnen abgegebenen Einwilligung genutzt. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nach Beendigung des Online-Umfrage-Verfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten aus unserem System gelöscht.
    Sollte die Umfrage nicht komplett anonym erfolgen, wird für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen.Hierbei können folgende Daten erhoben werden:
    a. Ihre Anrede und Ihr Titel
    b. Ihr Vor- und Nachname
    c. Ihre E-Mail-Adresse
    d. das Unternehmen, in dem Sie tätig sind
    e. die Anschrift Ihres Unternehmens
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die im Rahmen Ihrer Teilnahme an Online-Umfragen verarbeiteten Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Mit unseren Online-Umfragen verfolgen wir das Ziel, den Nutzen unserer Produkte sowie die strategische Ausrichtung unserer Produktgruppen besser bewerten zu können.

Kategorien personenbezogener Daten
Kontaktdaten
Kategorien betroffener Personen
Interessenten / Mitarbeiter / Kunden
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Auswertung der Umfrage zuständig sind.

Nutzung unserer Ticketsysteme

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Der Zugang zu unseren Ticket- bzw. HelpDesk-Systemen steht ausschließlich von uns registrierten Kunden zur Verfügung und erfordert eine Authentifikation mit Benutzername und Kennwort.
    Über unsere Ticketsysteme können Sie uns Anfragen, Änderungswünsche, Funktionserweiterungen sowie Fehler- und Störungsmeldungen der von Ihnen im Einsatz befindlichen Produkte übermitteln. Wir verwenden die von Ihnen im Rahmen dieser Anfragen freiwillig an uns übermittelten Daten ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage.
    Für die Rückmeldung an Sie sind in unseren Ticketsystemen Ihre Kontaktdaten sowie weitere Kontaktdaten von Ansprechpartnern aus Ihrem Unternehmen, für welche uns eine Einwilligung vorliegt, hinterlegt. Die Daten werden ausschließlich für die Nutzung des Ticketsystems und der Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Kontakt- und Zugangsdaten werden nach Ausscheiden der betroffenen Person aus Ihrem Unternehmen sowie nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit uns aus dem System gelöscht.Die folgenden Daten können je nach Ticket erhoben werden:
    a. Authentifikationsdaten
    b. Kontaktdaten
    c. Stamm- und Nutzungsdaten der Endkunden
    d. Auftragsdaten
    e. Rechnungsdaten
    f. buchhalterische Abrechnungsdaten
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Ticketsysteme ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Wir setzen zur Erfüllung unsere Vertragsverpflichtungen im Rahmen von Wartung und Support sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Optimierung und der wirtschaftlichen Handhabung des Empfangs, der Klassifizierung und Bearbeitung von Kundenanfragen Ticketsysteme ein.
    Ticketdaten, die zum Nachweis der Abarbeitung und anschließender Rechnungslegung benötigt werden, werden aus aufbewahrungsrechtlichen Gründen sowie aufgrund bestehender Vertragsverhältnisse entsprechend der gesetzlich vorgeschriebenen Speicherfristen bewahrt. Alle anderen Tickets werden innerhalb kurzer Zeit nach Abbarbeitung des Tickets aus dem System gelöscht.
Kategorien personenbezogener Daten
siehe oben
Kategorien betroffener Personen
Kunden, Lieferanten, Dienstleister, Endkunden unserer Kunden
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Bearbeitung der Anfrage sowie die Behebung der Fehler- / Störungsmeldung zuständig sind.

Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Über die auf unserer Webseite angegebene E-Mail-Adresse, können Sie uns Ihre Initiativ- oder explizite Bewerbung auf eine unserer ausgeschriebenen Stellen transportverschlüsselt übermitteln. Ihre Bewerbungsunterlagen werden in unserem Haus getrennt von anderen Datensätzen aufbewahrt und verwaltet. Im Rahmen der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen werden folgende Daten erhoben:
    a. Vor-/Nachname
    b. Ihre Anschrift
    c. Ihre E-Mail-Adresse
    d. Ihre beigefügten Anlagen.Der Zugriff auf Ihre Bewerbungsdaten ist auf unsere Personalabteilung, je nach Standort unseren Betriebsrat sowie die entsprechenden Entscheidungsträger in unserem Haus begrenzt. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nur dann für andere Stellen in anderen Abteilungen unseres Hauses berücksichtigt und ggf. an diese weitergegeben, wenn Sie uns hierzu Ihre Erlaubnis erteilt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an datenschutz@hup.de widerrufen. Eine Weiterleitung an weitere Dritte erfolgt nicht.
    Wird das Bewerbungsverfahren mit dem Abschluss eines Anstellungsvertrags beendet, werden Ihre übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. In diesem Fall werden Ihre Personalstammdaten gespeichert und im Zuge des Beschäftigungsverhältnisses an die zuständigen staatlichen Behörden (Steuerbehörde, Sozialversicherungsträger, ggf. Gerichte und andere staatliche Organe gemäß geltendem Recht) weitergeleitet.
    Wird das Bewerbungsverfahren ohne Anstellungsvertrag mit Ihnen beendet, so werden Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb von 3 bis maximal 6 Monaten nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne wäre beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) oder die weitere Berücksichtigung Ihrer Bewerbungsunterlagen für andere Stellen in unserem Hause, sofern Sie dieser zugestimmt haben. Im Zuge dessen werden Ihre Daten an die entsprechend autorisierten und legitimierten Empfänger wie beispielsweise Gerichte oder andere staatliche Organe gemäß geltendem Recht weitergeleitet.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, um Schritte bezüglich Ihrer Bewerbung zu unternehmen, bevor ggf. ein Vertrag abgeschlossen wird. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergibt sich somit aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Darüber hinaus ergibt sich die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens aus Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG. Zusätzlich können Sie betreffende personenbezogene Daten auch verarbeitet werden, wenn wir dies vernünftiger Weise für notwendig halten, um gesetzlichen Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO nachzukommen. Für den Fall, dass eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens erforderlich sein sollte, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens.

Kategorien personenbezogener Daten
Stamm- und Adressdaten des Bewerbers, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate, etc.
Kategorien betroffener Personen
Bewerber
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Bearbeitung der Bewerbung zuständig sind, ggf. Weiterleitung an den Betriebsrat.

Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Sie können sich über unsere entsprechenden Anmelde-Formulare für unsere angebotenen Workshops, Kundentage, Informationstage und sonstigen Veranstaltungen anmelden.Folgende Daten können hierbei je nach Veranstaltung erhoben werden:
    a. Ihre Anrede und Ihr Titel
    b. Ihr Vor- und Nachname
    c. Ihre E-Mail-Adresse
    d. das Unternehmen, in dem Sie tätig sind
    e. Ihre Position innerhalb Ihres Unternehmens
    f. die Anschrift Ihres Unternehmens
    g. Ihre RechnungsanschriftFür Ihre Anmeldung zu unseren Veranstaltungen sind nicht alle im Formular enthaltenen Angaben erforderlich. Die nicht im Formular als notwendig gekennzeichneten Angaben (Pflichtfelder) benötigen wir, um die Organisation und inhaltliche Ausgestaltung der Veranstaltung besser auf Sie zuschneiden zu können.
    Für die Verarbeitung Ihrer Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen einer Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Wir verwenden die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung zu unseren Veranstaltungen freiwillig übermittelten Daten ausschließlich für die Zwecke, für welche Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.
    Ihre Daten werden in der Regel nicht an Dritte weitergeleitet. Ausgenommen von dieser Regel sind Veranstaltungen, die wir gemeinsam mit einem oder mehreren unserer Partner organisieren und durchführen. In diesem Fall könnte es vorkommen, dass wir für die für die Teilnahmeliste relevanten Informationen wie beispielsweise Ihren Vor- und Nachnamen an unseren Partner / unsere Partner weiterleiten. Ihre Anmeldedaten werden in der Regel innerhalb einer Frist von 4 Wochen nach Beendigung der Veranstaltung aus unseren Systemen gelöscht. Wenn Sie Ihre Einwilligung wiederrufen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: datenschutz@hup.de

Kategorien personenbezogener Daten
Kontakt- und Adressdaten, Unternehmen, Position, Rechnungsanschrift
Kategorien betroffener Personen
Kunden, Partner, Interessenten
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Ogranisation der Veranstaltung zuständig sind;
ggf. Kooperationspartner / Partner, die mit uns gemeinsam die Veranstaltung organisieren und durchführen

Fotografien von unseren Veranstaltungen
Während der Veranstaltungen der HUP GmbH werden Fotos gemacht. Wenn Sie nicht abgebildet werden möchten, sprechen Sie uns während der Veranstaltung an.
Wir können allerdings nicht verhindern, dass Sie auf Aufnahmen von Menschenansammlungen abgebildet werden.

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage und Speicherdauer:
Die Aufnahmen werden im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Darstellung und Dokumentation unserer Aktivitäten auf unserer Website und unseren Social-Media-Kanälen veröffentlicht. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nicht veröffentlichte Fotos werden zwei Jahre lang elektronisch gespeichert und danach gelöscht.

Empfänger:
Die Aufnahmen geben wir im Rahmen unserer Pressearbeit ggf. auch an Medienvertreter / -innen weiter. Auf Wunsch stellen wir das Bildmaterial auch Personen und Organisationen zur Verfügung, die an unserer Veranstaltung beteiligt sind.

Widerspruchsrecht:
Sie haben das Recht, gegen die genannte Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Nutzen Sie hierfür bitte die oben genannten Kontaktdaten. Soweit die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, werden wir zukünftig durch geeignete Maßnahmen die weitere Verarbeitung der entsprechenden Aufnahmen unterlassen. Löschungen auf Websites oder in Social-Media-Kanälen erfolgen im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

Nutzung unseres HUP Datenschutz Forums

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Der Zugang zu unserem HUP Datenschutz Forum steht ausschließlich autorisierten Kunden mit entsprechendem und gültigem Abonnementvertrag zur Verfügung. Für die Nutzung unseres HUP Datenschutz Forums ist Ihre Anmeldung bzw. Authentifizierung mit Benutzername und Kennwort erforderlich. Diese Zugangsdaten stellen wir Ihnen nach Vertragsabschluss zur Verfügung.
    Um diese kostenpflichtige Leistung in Anspruch zu nehmen, steht Ihnen u. a. auf unserer Webseite ein entsprechendes Auftragsformular zur Verfügung. Nicht alle der im Anmeldeformular erbetenen Informationen sind für die Beauftragung zwingend notwendig. Wir haben für Sie die erforderlichen Angaben durch einen * markiert. Die weiteren Informationen verwenden wir, um die Nutzung des Forums besser und individueller auf Sie zuschneiden zu können.Folgende Daten werden hierzu erhoben:
    a. Ihre Anrede, Vor- und Nachname
    b. Ihre E-Mail-Adresse / Kontaktrufnummer
    c. Ihr Unternehmen
    d. Ihre Position in Ihrem Unternehmen
    e. Ihre RechnungsanschriftMit dem Absenden des Formulars haben Sie die kostenpflichtige Nutzung des HUP Datenschutz Forums, seinen Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen sowie der Anlegung Ihres Accounts (Zugangs) zugestimmt.Im Anschluss an Ihre Beauftragung setzen wir uns mit Ihnen zur Einrichtung des Accounts in Verbindung und vereinbaren mit Ihnen die erforderlichen vertraglich festgehaltenen Nutzungsbedingungen. Im Anschluss daran können Sie sich mit Ihrem von uns vergebenen Benutzernamen und Passwort am Forum anmelden. Über ein entsprechendes Rechtekonzept ist gewährleistet, dass Sie in dem geschützten Bereich unseres HUP Datenschutz Forums nur auf die für Sie relevanten und zulässigen Inhalte / Bereiche / Einträge / Profile zugreifen können.In Ihrem persönlichem Bereich (Profil) finden Sie als feste Angaben Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Diese beiden Daten sind für alle Forumsmitglieder einsehbar. Mit Hilfe der entsprechenden Bearbeitungsfunktion können Sie die Angaben und Einstellungen in Ihrem Profil beliebig erweitern. Für die Teilnahme sind Benutzername und E-Mail-Adresse jedoch ausreichend.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die Nutzung und des Betreibens des HUP Datenschutz Forums ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Ihrer durch die Beauftragung erfolgten Einwilligung sowie die Erfüllung unserer diesbezüglichen vertraglichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit DSGVO.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Wir verwenden die sowohl im Rahmen der Anmeldung, als auch Ihrer Teilnahme am Datenschutz Forum freiwillig von Ihnen an uns übermittelten Daten ausschließlich für die Zwecke, für welche Sie uns im Zuge der Anbahnung Ihrer Teilnahme an dem Forum sowie im Zuge der Nutzungsvereinbarung Ihre Einwilligung erteilt haben. Dieser Nutzung können Sie unter Berücksichtigung der vereinbarten vertraglichen Regelungen widersprechen.

Kategorien personenbezogener Daten
Zugangsdaten, Profildaten (z. B. Vor- / Nachname, E-Mail-Adresse)
Kategorien betroffener Personen
Kunden, Partner, Interessenten, Lieferanten, Mitarbeiter
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Bereitstellung des Zugangs sowie für den Vertragsabschluss zuständig sind.

Zugang zu unserem Kunden-Bereich (Kunden-Login)

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    In unserem Kundenbereich finden Sie je nach erworbenem Produkt Dokumentationen sowie einen Downloadbereich, in dem u. a. Update-Texte, Software-Versionen sowie Anleitungen für bestimmte Tätigkeiten heruntergeladen werden können.
    Der Zugang zu unserem Kundenbereich steht ausschließlich den Kunden zur Verfügung, die über einen gültigen Vertrag mit uns verfügen und von uns für den Zugang freigegeben, d. h. registriert wurden.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Ticketsysteme ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Wir verwenden die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung freiwillig übermittelten Daten (Benutzername und Passwort) ausschließlich für die Zwecke, für welche Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Eine Weiterleitung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der Nutzung unseres Kunden-Logins jederzeit widersprechen. Schreiben Sie hierzu an datenschutz@hup.de oder wenden Sie sich an Ihren Support-Mitarbeiter.
Kategorien personenbezogener Daten
Benutzername, Passwort
Kategorien betroffener Personen
Kunden, Partner
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Bearbeitung und Verwaltung des Kundenbereichs zuständig sind.

Zugang zu unserem comet online-Kundenportal

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Das comet online-Kundenportal steht den Kunden zur Verfügung, die Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung an uns ausgelagert haben. Mit Hilfe dieses Kundenportals erfolgt die Übergabe und der Austausch aller abrechnungsrelevanter Unterlagen und Dokumente im Rahmen der Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Der Zugang zu unserem comet-online Kundenbereich steht ausschließlich den Kunden zur Verfügung, die über einen entsprechenden, gültigen Dienstleistungsvertrag mit uns verfügen, der Nutzungsvereinbarung für das comet online-Kundenportals zugestimmt haben und von uns für den Zugang freigegeben, d. h. registriert wurden. Folgende Daten werden hierzu erhoben:

  • Anrede, Vor- und Nachname des / der Anwenders
  • E-Mail-Adresse für den / die User-Accounts
  • die Abteilung, in der der / die Anwender arbeiten (freiwillig)
  • Position im Unternehmen (freiwillig)
  • Firmenname und Anschrift
  • Kontakt-Rufnummer / -E-Mail-Adresse. Alle weiteren Details hinsichtlich der Nutzung unseres comet online-Kundenportals sind in der zugehörigen Nutzungsvereinbarung hinterlegt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Ticketsysteme ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Verarbeitung
Wir verwenden die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung freiwillig übermittelten Daten für die Nutzung des Kundenportals/Ihres Nutzerzugangs, für welche Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Eine Weiterleitung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können jederzeit gemäß der vertraglichen Regelungen der Nutzung unseres comet online-Kundenportals widersprechen und sich von dem comet online-Kundenportal abmelden. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt sodann über das comet online-Kundenportal nicht mehr. Wenden Sie sich bei dies bzgl. Fragen an Ihren Support-Mitarbeiter.

Kategorien personenbezogener Daten
Vor- / Nachname, Firma, Abteilung, Position, Anschrift, Kontaktdaten ,
Kategorien betroffener Personen
Kunden, Partner
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Bearbeitung und Verwaltung des Kundenbereichs zuständig sind.

Teilnahme an unseren Gewinnspielen

  1. Beschreibung Umfang und Art der Datenverarbeitung

    1. Sofern Sie über die Teilnahme an unseren Gewinn- / Gewinntippspielen Daten über sich bekanntgeben, werden diese nur im Rahmen der dort von Ihnen abgegebenen Einwilligung genutzt. Hierzu wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf die zugehörigen Spielregeln (Teilnahmebedingungen) und Datenschutzhinweise verwiesen. Sollte das Gewinn-/Gewinntippspiel gemeinsam mit Partnern durchgeführt werden, erfolgt ein entsprechender Hinweis und, sofern erforderlich, die Verlinkung auf die Datenschutzerklärung des Partners.Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre personenbezogenen Daten aus unserem System gelöscht.Hierbei können, je nach Gewinn-/Gewinntippspiel folgende Daten erhoben werden:
      1. Anrede und Titel des Teilnehmers
      2. Vor- und Nachname des Teilnehmers
      3. E-Mail-Adresse des Teilnehmers
      4. das Unternehmen, bei dem der Teilnehmer beschäftigt ist (d.h. Kundenname)
      5. Anschrift des Teilnehmers
      6. Abweichende Lieferanschrift
    2. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
      Die Rechtsgrundlage für die im Rahmen der Teilnahme an unseren Gewinn-/Gewinntippspielen verarbeiteten Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO .
    3. Zweck der Verarbeitung
      Mit unseren Gewinnspielen verfolgen wir Imageeffekte wie beispielsweise die Steigerung unserer Aufmerksamkeit und Bekanntheit, und möchten uns bei unseren Kunden durch attraktive Aktionen in Erinnerung rufen, um so die Marke HUP zu stärken.

    Die Teilnahme an unseren Gewinnspielen ist unabhängig von einer Beauftragung oder der Zustimmung zum Empfang von Werbung/Newsletter oder Sonstigem.

    Kategorien personenbezogener Daten
    Kontaktdatene, abweichende Lieferanschriften
    Kategorien betroffener Personen
    Kunden, Partner, Interessenten, Mitarbeiter
    Kategorien von Empfängern
    Interne Stellen, die für die Organisation und Durchführung des Gewinn-/Gewinntippspiels zuständig sind. Sofern das Gewinnspiel gemeinsam mit Partnern durchgeführt wird, erfolgt ggf. eine Weiterleitung Ihrer Kontaktdaten an den Kooperationspartner

Net Promoter Score – Erfassen der Kundenzufriedenheit:

Wir ermitteln über den sogenannten Net Promoter Score (NPS) einen Index zur Messung unserer Kundenzufriedenheit. Das Net Promoter Score-System misst durch freiwillige Befragungen von Kunden die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Kunde eine Weiterempfehlung für ein Unternehmen bzw. für Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens aussprechen würde. Somit ist der Net Promoter Score auch ein Indikator für die Zufriedenheit und Loyalität der befragten Kunden.


Beschreibung der Bearbeitung:

Über eine entsprechende E-Mail bitten wir unsere Kunden per Verlinkung auf die Erhebung des NPS auf unserer Webseite an  der freiwilligen Zufriedenheits-Umfrage teilzunehmen. Entscheidet sich der Kunde, dem in der E-Mail angegebenen Link zu folgen, wird er gebeten, seine Bewertung abzugeben.
Wenn wir Sie als unser Kunde bitten, an unserer freiwilligen Zufriedenheits-Umfrage teilzunehmen, können Sie neben der Abgabe der Bewertung, sofern Sie dies wünschen, einen persönlichen Kommentar zu Ihrem Votum sowie weiterhin, ebenfalls auf freiwilliger Basis, Ihren Vor- und Nachnamen sowie den Namen Ihrer Firma angeben.
Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, Ihren erfassten persönlichen Kommentar auf unserer Webseite zu veröffentlichen, wird dieser anonymisiert auf unserer Webseite veröffentlicht.

Durch Absenden des Formulars werden Ihre Formulardaten per E-Mail an die für die Erhebung des NPS zuständige und autorisierte Abteilung in unserem Haus versandt.

Es findet keine Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten an weitere Dritte statt.

 

Art der gespeicherten Daten und Speicherdauer:
Beim Abgeben Ihrer Bewertung werden die von Ihnen an uns übermittelten Daten, sofern vorhanden, gespeichert:

  • IP-Adresse des Users
  • Der Zeitstempel Ihrer Teilnahme
  • der nicht personenbezogene Kampagnencode, der Ihnen mit der Einladung zur Teilnahme gesandt wurde
  • Ihre Bewertung auf der Skala von 0-10
  • Ihre freiwiillig erfassten und uns zur Verfügung gestellten Angaben:
    Ihr Name, Ihr Vorname, Ihre Firma, Ihr Kommentar

Für uns ist Ihre Bewertung, Ihr NPS Score, ein wichtiger Indikator für Ihre Zufriedenheit mit unseren Services zum Zeitpunkt der Erhebung sowie im Verlauf über unsere Geschäftsbeziehung hinweg. Daher speichern wir Ihre uns im Rahmen der Teilnahme freiwillig übergebenen personenbezogenen Daten bis zur Auswertung der Befragungskampagne, maximal jedoch für die Dauer von 6 Monaten.

Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen der NPS Umfrage:

Die Datenverarbeitung im Rahmen der NPS Umfrage dient der optimalen Vermarktung unseres Angebots und der optimalen Pflege und Verbesserung unserer Kundenbeziehungen. Hierdurch soll auch zukünftig gesichert werden, dass wir uns und unsere Produkte an die Bedürfnisse unserer Kunden ausrichten können.

Rechtsgrundlage:
Die Erhebung und Ermittlung des NPS erfolgt auf Basis Ihrer freiwillig erteilten und aktiv durchgeführten Einwilligung durch Auswahl Ihrer Bewertung und Absenden des entsprechenden Formulars auf unserer Webseite (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sowie unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVO, unsere Produkte und Dienstleistungen auf die Bedürfnisse unserer Kunden und des Marktes abzustimmen.

Empfänger:
Die Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Ihr Widerrufsrecht:
Sie können jederzeit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Ermittlung des Web-Promotor-Scores oder der Veröffentlichung Ihres Kommentars widersprechen. Bitte senden Sie uns hierzu eine entsprechende E-Mail an  info@hup.de senden.

HUP my-buddy-App

Einbindung unserer Facebook Fanpage

Einbindung unserer Facebook Fanpage gemäß Artikel 26 DSGVO

  1. Verantwortliche Stellen laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 05. Juni 2018

    Verantwortliche Stellen im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO:Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend kurz „Facebook“ genannt)
    4 Grand Canal Square
    Grand Canal Harbour
    IRL – Dublin 2gemeinsam mit derHUP GmbH
    Am Alten Bahnhof 4B
    D- 38122 Braunschweig
    info@hup.deBeim Besuch unserer Facebook-Fanpage werden personenbezogene Daten durch die Verantwortlichen (Erster Verantwortlicher: Facebook, 2. Verantwortlicher: HUP GmbH) verarbeitet. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.Mit Facebook haben wir eine Vereinbarung über eine gemeinsame datenschutzrechtliche Verantwortung von personenbezogenen Daten getroffen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage dieser Vereinbarung zwischen gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.Mit dieser Vereinbarung erkennt Facebook die gemeinsame Verantwortung mit Blick auf sog. Insights-Daten an und übernimmt wesentliche datenschutzrechtliche Pflichten zur Information von Betroffenen, zu Datensicherheit oder Meldung von Datenschutzverstößen. Außerdem ist in der Vereinbarung festgelegt, dass Facebook primär Ansprechpartner bei der Wahrnehmung von Betroffenenrechten gemäß Art. 15 – 22 DSGVO ist. Als Anbieter des sozialen Netzwerks verfügt Facebook allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen und kann darüber hinaus unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen ergreifen und Auskünfte erteilen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie dennoch unsere Unterstützung benötigen.
  2. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Über einen entsprechenden Banner sowie über das verlinkte Facebook-Icon oder über unserer Printmedien informieren wir über unsere sogenannte Facebook-Fanpage. Per Mausklick gelangen Sie über den Facebook-Banner von unserer Homepage auf die externen Inhalte / Seiten des sozialen Netzwerks, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, IRL – Dublin 2Auf unseren eigenen Webseiten sind derzeit keine direkten Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (kurz Facebook) integriert. Die öffentlichen Bereiche unserer Fanpage auf der externen Plattform des sozialen Netzwerks Facebook stehen allen Besuchern dieser Seite ohne vorherige Registrierung / Anmeldung in dem Netzwerk zur Verfügung. Der Austausch / die Kommunikation mit uns über unsere Facebook-Fanpage findet im geschützten Bereich des sozialen Netzwerks statt und steht daher nur registrierten Facebook-Nutzern zur Verfügung. Facebook erfasst während der Bereitstellung und Nutzung seiner Dienste von Ihnen u.a. folgende Informationen: Nutzungs- und Login-Informationen, Geräte- und Verbindungsdaten, Standortinformationen, Informationen, die Dritte, d. h. andere Facebook- oder WhatsApp-Nutzer über Sie bereitstellen. Die erhobenen Daten können gemäß den Geschäftsbedingungen der Facebook Unternehmensgruppe an Dritte auch außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums ansässige Unternehmen weitergegeben werden.
  3. Einsatz von Cookies und InsightsIm Zusammenhang mit dem Betrieb der Facebook-Fanpage nutzen wir die Funktion Insights von Facebook, um anonymisierte statistische Daten zu den Nutzern unserer Facebook-Fanpage zu erhalten. Informationen zu den Insights und den Facebook-Seiten stellt Facebook in seinen Datenschutzhinweisen bereit. Hierfür speichert Facebook auf dem Endgerät des Nutzers, der unsere Facebook-Fanpage besucht, einen Cookie ab. Der Cookie enthält jeweils einen eindeutigen Benutzercode und ist für eine Dauer von zwei Jahren aktiv, sofern er nicht zuvor gelöscht wird. Der Benutzercode kann mit den Daten solcher Nutzer verknüpft werden, die bei Facebook registriert sind. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von Facebook empfangen, aufgezeichnet und verarbeitet, insbesondere wenn der Nutzer die Facebook-Dienste, Dienste, die von anderen Mitgliedern der Facebook-Unternehmensgruppe bereitgestellt werden, und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die die Facebook-Dienste nutzen, besucht. Außerdem können andere Stellen wie Facebook-Partner oder sogar Dritte auf den Facebook-Diensten Cookies verwenden, um den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen bereitzustellen. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook.
  4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtgrundlage für den Betrieb unserer Facebook-Fanpages und damit ebenfalls für die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf unserem berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. EU-DSGVO (siehe Zweck der Verarbeitung durch die HUP GmbH).Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Facebook-Fanpage ist weiterhin

    1. durch Ihren freiwillig erfolgten Klick auf den Banner zur Weiterleitung auf unsere Facebook-Fanpage,
    2. durch Ihr aktives Aufrufen unserer Facebook-Fanpage über Eingabe der entsprechenden URL in Ihrem Browser
    3. durch Ihre aktive, freiwillige Kommunikation als registriertes und angemeldetes Facebook- Mitglied

    gegeben.

    Diese Aktionen stellen jede für sich eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.Darüber hinaus betreiben wir die Facebook-Fanpage, um unser Unternehmen den Nutzern von Facebook sowie sonstigen interessierten Personen, die unsere Facebook-Fanpage besuchen zu präsentieren und mit diesen zu kommunizieren. Dieses Vorgehen dient gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO der Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten.

  5. Übermittlung von Daten
    Facebook verwendet von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und verlässt sich für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder (siehe auch Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz). Auf die Einhaltung dieser Richtlinien von Seiten Facebooks haben wir keinen Einfluss sowie keinerlei Einsicht.Folgenden Daten werden als Nutzer von Facebook erhoben:

    • Werbung (Analyse-Tools, Tracker und personalisierte Werbung)
    • Erstellung und Auswertung von Nutzerprofilen
    • Marktforschung und Marketinganalysen
  6. Widerspruchmöglichkeiten
    Nutzer von Facebook können unter den Einstellungen für Werbepräferenzen beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch unserer Facebook-Fanpage erfasst wird. Weitere Möglichkeiten bieten die Facebook-Einstellungen oder das Formular zum Widerspruchsrecht. Die Verarbeitung von Informationen mittels der von Facebook eingesetzten Cookies kann zu dem dadurch unterbunden werden, dass in den eigenen Browser-Einstellung Cookies von Drittanbietern oder von Facebook nicht zugelassen werden.
  7. Wesen der gemeinsamen VerantwortungAus den ergibt sich im Wesentlichen, dass Auskunftsanfragen und die Geltendmachung weiterer Betroffenenrechte direkt bei Facebook geltend gemacht werden sollten. Denn als Anbieter des sozialen Netzwerkes und der Möglichkeit Facebook-Seiten dort einzubinden, verfügt Facebook allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen und kann zudem unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen ergreifen und Auskunft geben. Falls Sie unsere Unterstützung hierfür benötigen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.
  8. Informationen zu Kontaktmöglichkeiten und weiteren Rechten als BetroffenerDas geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte, über die wir Sie nachstehend informieren:
    • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO,
    • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO,
    • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO,
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO,
    • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO,
    • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO,
    • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO,
    • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

    Bei Fragen zum Datenschutz und bei der Geltendmachung von Betroffenenrechten können Sie das von Facebook bereitgestellte Online-Formular https://de-de.facebook.com/privacy/explanation/ verwenden. Sollten Sie Anfragen an uns stellen, werden diese an Facebook als den primär Verantwortlichen der Datenverarbeitung übermittelt.

  9. Zweck der Verarbeitung durch die HUP GmbH
    Unsere Facebook Fanpage nutzen wir, wenn es darum geht, einen möglichst großen Personenkreis innerhalb unserer Kunden und Interessent zeitnah auf der Plattform zu erreichen, auf der Sie aktiv sind. Neben der Pflege unserer Kundenkontakte nutzen wir die Fanpage für Marketingzwecke, um unsere Kunden und Interessenten über Neuigkeiten aus unserem Unternehmen zu informieren sowie unsere Veranstaltungen, Produkte, Dienstleistungen und spezifische Angebote entsprechend zu bewerben und damit auch für für die Kontaktaufnahme mit potentiellen Neukunden.
  10. Zweck der Verarbeitung durch Facebook
    Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook Daten über Ihre Besuche auf anderen Webseiten sammelt und unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch anderer Webseiten bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit „Adblock Plus“ ( https://adblockplus.org/de/).

———————————————————————————————–
Kategorien personenbezogener Daten
Sitzungsdaten,
Kategorien betroffener Personen
Kunden, Interessenten, Mitarbeiter, Dritte
Kategorien von Empfängern
Keine Weiterleitung durch die HUP GmbH
———————————————————————————————–

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei der HUP GmbH auf Drittplattformen

Einbindung des XING Icons
Über das verlinkte XING-Icon auf unserer Homepage gelangen Sie per Mausklick auf unser Unternehmensprofil des beruflichen Netzwerks XING. Auf unseren eigenen Webseiten sind derzeit keine direkten Plugins des beruflichen Netzwerks XING integriert. Unser öffentlicher Steckbrief auf der externen Plattform des beruflichen Netzwerks XING, steht allen Besuchern dieser Seite ohne vorherige Registrierung / Anmeldung in dem Netzwerk zur Verfügung. Der Kontakt mit uns über unsere XING-Unternehmensseite findet im geschützten Bereich des beruflichen Netzwerks statt und steht daher nur registrierten XING-Nutzern zur Verfügung.
Hier finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei der HUP GmbH auf Drittplattformen.

Einbindung des Youtube Icons und der der Youtube-Videos
Über das verlinkte Youtube-Icon auf unserer Homepage gelangen Sie per Mausklick auf unseren Kanal der Vidoplattform Youtube, ebenso über die auf Teilseiten unserer Internetauftrittes eingebauten Video-Plugins. Hier finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei der HUP GmbH auf Drittplattformen.

Bonitätsauskünfte

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Unternehmen, die ihren Kunden unsichere Zahlungsarten einräumen, haben ein berechtigtes Interesse daran, sich so gut wie möglich vor dem Entstehen von Zahlungsausfällen zu schützen. Dies geschieht unter anderem dadurch, dass vor der Einräumung der Möglichkeit der Inanspruchnahme unsicherer Zahlungsarten die Bonität des Kunden/potentiellen Vertragspartners geprüft wird. Wir behalten uns das Recht vor, im Rahmen der Prüfung, ob eine unsichere Zahlungsart eingeräumt werden kann (z.B. Rechnung nach Lieferung/Leistung), wenn wir in Vorleistung gehen oder im Rahmen von Vertragsabschlüssen, Identitäts- und Bonitätsauskünfte einzuholen. Dazu arbeiten wir mit der
    Wirtschaftsauskunftei Creditreform Braunschweig Göttingen Bruns & Harland GmbH & Co. KG, Saarbrückener Straße 253A in D-38116 Braunschweig zusammen, von der wir die notwendigen Informationen erhalten. Für diesen Zweck übermitteln wir Ihren (Firmen-)Namen, Ihre Adress-/Kontaktdaten sowie ggf. Angaben zur Art des Vertrags, zu Ihrer Bankverbindung sowie Ihre Handelsregister-Nr. an die genannte Auskunftei.
    Die von der Wirtschaftsauskunftei erhaltenen Daten und Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls nutzen wir zur sachgerechten Entscheidung über die Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses / Auftrags. Wir behalten uns vor, bei negativem Bonitätsergebnis, die Einräumung unsicherer Zahlungsarten, z.B. Zahlung auf Rechnung oder eine andere Vorleistung, zu verweigern.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Bonitätsauskunft sowie die Übermittlung der Daten an die Auskunfteien ist, sofern wir vorab Ihre ausdrückliche Einwilligung eingeholt haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    Sofern wir für die Bonitätsauskunft keine Einwilligung eingeholt haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben grundsätzlich ein berechtigtes Interesse an der Vornahme einer Bonitätsprüfung bei der Einräumung einer unsicheren Zahlungsart (z.B. Rechnungskauf). Berechtigte Interessen im Sinne des Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO können darüber hinaus Kreditentscheidungen, Geschäftsanbahnungen, Beteiligungsverhältnisse, Forderungen sein.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Wir nutzen die Identitäts- und Bonitätsauskünfte zum Zwecke der Beurteilung des Kreditrisikos, welches von der Auskunftei auf Basis von anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren bestimmt wird. Verantwortlich im Sinne des Artikel 4 Abs. 7 DSGVO ist die Creditreform Braunschweig Göttingen Bruns &  Harland GmbH & Co. KG. Die Creditreform Braunschweig Göttingen Bruns &  Harland GmbH & Co. KG verarbeitet Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern in der EU sowie ggf. weiteren Drittländern Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Sofern insoweit Daten in Staaten außerhalb der EU übermittelt werden, erfolgt dies auf Basis der sog. Standardvertragsklauseln, die Sie unter folgendem Link: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32001D0497&from=DE&nbsp  einsehen oder sich zusenden lassen können. Die Informationen gemäß Artikel 14 DSGVO zu der bei der Creditreform Braunschweig Göttingen Bruns & Harland GmbH & Co. KG stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie unter: https://www.creditreform-braunschweig.de/navigations/content-footer/datenschutzerklaerung.html
Kategorien personenbezogener Daten
Namen, Adress-/Kontaktdaten, Finanz- / Zahlungsinformationen
Kategorien betroffener Personen
Kunden, Interessenten, Vertragspartner, sonstige Dritte
Kategorien von Empfängern
Interne Stellen, die für die Bearbeitung der Bonitätsanfrage und für die Entscheidungsfindung nach Erhalt der Auskunft zuständig sind. Wirtschaftsauskunftei Creditreform Braunschweig Göttingen Bruns & Harland GmbH & Co. KG.Auskunftei:
Creditreform Braunschweig Göttingen Bruns & Harland GmbH & Co. KG
Saarbrückener Straße 253A
D-38116 Braunschweig

Verwendung von Cookies

Auf unserer Seite werden sogenannte „Cookies“ verwendet. Ein Cookie ist eine Textdatei mit Angaben, die über den Internetbrowser erstellt und auf Ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs- bzw. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben dauerhaft auf Ihrem Endgerät (sog. dauerhafte bzw. persistente/sessionübergreifende Cookies). Cookies vereinfachen und beschleunigen die Steuerung Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Sie dienen außerdem  dazu, HUP GmbH als Betreiberin der Webseite hup.de anonymisierte Daten über das Verhalten von Nutzern (Trackingdaten) zu erheben. Hierunter fällt unter anderem die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer der Internetseite und der Aufruf von Unterseiten (z.B. unsere Produkte und Serviceangebote). Hierdurch möchten wir den Internetauftritt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Es werden sogenannte „Session Cookies“verwendet, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung der Internetseiten zwischengespeichert und anschließend automatisch gelöscht werden. Darüber hinaus werden andere Cookies verwendet, die auf Ihrem Rechner verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Rechner beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte bzw. persistente/sessionübergreifende Cookies). Insbesondere diese Cookies dienen unter anderem dazu, unser Angebot für Sie attraktiver zu gestalten. Der Inhalt eines dauerhaften, persistenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, um Informationen über Nutzer festzuhalten, die wiederholt auf eine Internetseite zugreifen, um sie wiederzuerkennen und ihnen ggf. eine optimierte Benutzerführung anbieten zu können. Cookies verursachen auf Ihrem Rechner keinen Schaden und enthalten keine Viren.

Die Erhebung von Trackingdaten ist grundsätzlich nur dann zulässig, wenn Sie in diese zuvor eingewilligt haben. Beim Aufruf unserer Website werden Sie über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten wird eingeholt. Eine solche Einwilligung können Sie erteilen, indem Sie in dem auf hup.de zu Beginn der Session geschalteten „Cookie-Banner“ die Schaltfläche „OK“ anklicken. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie, dass Sie, sofern Sie die Verwendung von Cookies durch unsere Webseite auf Ihrem Computer verhindert haben, nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Erteilung einer Einwilligung ist aber für die Verarbeitung solcher Tracking-Daten, die für das Angebot der Website hup.de erforderlich ist, nicht notwendig.

Sie können die Website hup.de nutzen, ohne dass Daten aus Ihrem Endgerät zu solchen Zwecken abgerufen oder auf diesem abgespeichert werden, die für das Angebot der Website hup.de nicht erforderlich sind. Aus diesem Grund ist bei einer Nutzung der Website hup.de – insofern Ihrerseits keine weitergehende Einwilligung erteilt wird – lediglich ein „Grundtracking“ (essenzielle Cookies) aktiviert. Trackingdaten, die HUP selbst erhebt und speichert, werden von HUP pseudonymisiert oder anonymisiert verarbeitet. Hierdurch wird eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person verhindert.

Sollten Sie keine Verwendung der Cookies durch unsere Webseite auf Ihrem Computer wünschen, so können Sie in Ihrer Browsereinstellung wählen, dass Sie bei der Verwendung von Cookies auf einer Internetseite darüber informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen.

Weiterhin ist es möglich, über Ihren Browser oder andere Softwareprogramme bereits vorhandene Cookies von Ihrem Computer zu löschen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü Ihres Browsers beschrieben. Dort wird erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Hilfeseiten der Browser- Hersteller zu Cookies

Soweit Sie einzelne in Ihren Browser gesetzte Cookies löschen möchten bzw. erfahren wollen, welche Dienstleister / Anbieter Cookies in Ihren Browser gesetzt haben, können Sie dies über einen „Präferenzmanager“ vornehmen / erfahren. Ein solcher ist z.B. unter www.youronlinechoices.com abrufbar.

Beim Aufruf unserer Website werden Sie über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten wird eingeholt.
In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie, dass Sie, sofern Sie die Verwendung von Cookies durch unsere Webseite auf Ihrem Computer verhindert haben, nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Im Hinblick auf die Datenverarbeitungen, die für den Betrieb der Website hup.de erforderlich sind, besteht Ihrerseits kein Widerspruchsrecht.

Hosting unserer Webseite

Unsere Website wird bei einem externen Dienstleister mit Sitz in Deutschland gehostet. Personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Dazu zählen beispielsweise IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Websiteszugriffe und sonstige Daten, die über die Website generiert werden.

Wir haben mit unserem Provider eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 und Artikel 30 DSGVO geschlossen. Mit dieser Vereinbarung verpflichtet sich unser Provider, Ihre Daten zu schützen und nicht Dritten zur Verfügung zu stellen.

Tracking durch den Einsatz von Google Analytics

  1. Beschreibung Umfang und Art der Datenverarbeitung
    Zur Optimierung unserer Webseiten setzen wir den Webanalysedienst Google Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (kurz Google) ein.  Google Analytics verwendet hierzu sogenannte Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, übertragen wir mittels Google Analytics Daten über Ihre Benutzung unserer Seiten an einen Server von Google.Google Analytics ist dabei so von uns konfiguriert, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert an Google übertragen wird. Auf unserer Webseite verwenden wir die Code-Erweiterung „anonymizeIp“, die der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website dient. Durch Nutzung dieser Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten auf unserer Webseite ausschließlich in unserem Auftrag, um anhand dessen Ihre Webseitenaktivitäten in Form von Reports zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Wir haben aus diesem Grund mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.
  2. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
    Die Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie unser berechtigtes Interesse an der Optimierung und Verbesserung unserer Angebote gemäß Art. 6 Abs. 1lit f DSGVO.
    In den Ausnahmefällen der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Google LLC. in den U.S.A. erfolgt diese Übermittlung laut Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens der Besucher.
  3. Zweck der Verarbeitung, Aufbewahrungfristen
    Wir nutzen diese Reports für Fragen nach Ihrem Interesse an unseren Angeboten sowie als Basis für stetige Verbesserungen unserer Angebote. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht von uns mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden weder zur personenbezogenen Auswertung, noch zur Profilbildung verwendet. Die Analyse dient ausschließlich der Optimierung unseres Angebots.
    Die Daten an Google gesendeten Daten werden 14 Monate lang aufbewahrt. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten automatisch gelöscht. Diese Löschung wird monatlich geprüft und veranlasst.Tracking BlockerSie können jederzeit die Erfassung der durch das Cookie von Google erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Nutzung dieser Daten von Google verhindern, indem Sie den entsprechenden Tracking-Blocker in Ihrem Browser aktivieren.
    Sollten Sie den Google-Analytics Tracking Blocker nicht verwenden, dieses aber wünschen, können Sie ihn unter folgendem Link für Ihren Browser herunterladen und auf Ihrem Rechner installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.Hinweis:Um die Erfassung über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen Systemen / Geräten durchführen.
  4. Widerspruch.
    Sollten Sie weder einen Tracking-Blocker, noch die No-Cookie-Voreinstellung in Ihrem Browser vorgenommen haben und sind mit der Speicherung und anonymen Auswertung der Daten Ihres Besuchs dennoch nicht einverstanden, können Sie nachfolgend im Bereich „Cookies auf unserer Seite“ https://www.hup.de/# per Mausklick Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung der Daten widersprechen. Hierdurch wird in Ihrem Browser ein sogenannter Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Google-Analytics keinerlei Sitzungsdaten erheben kann.Hinweis:
    Sollten Sie in Ihrem Internetbrowser Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass natürlich dieser Cookie ebenfalls gelöscht wird. Bei einem weiteren Besuch unserer Webseite müssen Sie der Nutzung von Google Analytics daher erneut zustimmen.Weitere Hinweise zu Google (Universal) Analytics finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=6010376

Webseiten-Monitoring mittels Pingdom

  1. Beschreibung Umfang und Art der Datenverarbeitung
    Unsere Webseite benutzt den Monitorindienst Pingdom, der von dem schwedischen Unternehmen Pingdom AB, Kopparbergsvägen 8 in 72213 Västeras betrieben wird. Hierzu setzt Pingdom lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers Cookies, also kleine Textdateien (siehe oben). Mit Hilfe der Cookies kann Pingdom, Ihren Browser wiedererkennen und ermöglicht so eine Analyse Ihrer Zugriffe, sowie des Ladeverhaltens („Performance“) und der Verfügbarkeit unserer Website. Im Rahmen dieser Dienste können Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Aktivitäten an einen Server der Firma Pingdom AB übermittelt und dort gespeichert werden.Folgende Daten könnten hierbei erhoben werden:
    a. Browsertyp und -version
    b. Verwendetes Betriebssystem
    c. Name und URL der abgerufenen Datei
    d. Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
    e. Datum und Uhrzeit der ServeranfrageDie Pingdom AB wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit eine Verarbeitung dieser Daten durch Dritte stattfindet.
  2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
    Sofern durch die Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer kontinuierlichen inhaltlichen und technischen Optimierung des Online-Auftritts.
  3. Zweck der Verarbeitung
    Wir nutzen Pingdom, um mit Hilfe der Auswertung das Ladeverhalten und die Präsentation der Inhalte auf der Website zu verbessern. Mit Hilfe des von Pingdom durchgeführten Monitorings unserer Webseite können wir die Erreichbarkeit unserer Online-Dienste für Sie überprüfen und die Performance (wie z. B. Ladezeiten der Webseite) verbessern.
    Sie können die Erfassung, Weiterleitung und Verarbeitung Ihrer Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass Sie, sofern Sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktiviert haben, nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.
    Nähere Informationen zum Datenschutz und zur Datensicherheit finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Pingdom unter: https://www.pingdom.com/legal/privacy-policy/

Wählen Sie, ob Sie der Nutzung unserer Cookies zustimmen

Sie können sich hier entscheiden, ob Sie die von uns in Ihrem Browser abgelegten Webanalyse-Cookies wünschen, um uns die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um die entsprechenden Konfigurationen in Ihrem Browser abzulegen.

Ihr Besuch dieser Website wird, wenn Sie dem zustimmen, statistisch erfasst. Klicken Sie hier, um die jeweiligen funktionellen Cookies auszuschalten, so dass Ihr Besuch nicht erfasst wird.

Ihre Borlabs Cookie Einwilligungs-Historie

DatumVersionEinwilligungen

Ihre Borlabs Cookie User-ID lautet:

Einbindung von Google-WebFonts

  1. Beschreibung Umfang und Art der Datenverarbeitung
    Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten setzen wir sogenannte WebFonts ein, die von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St. Dublin, D04 E5W4, Irland (kurz: Google), bereitgestellt werden. Die Google WebFonts werden hierbei von uns lokal installiert, so dass eine Verbindung zu Servern von Google nicht stattfindet.
  2. Zweck der Verarbeitung
    Bereitstellung von lokal installierten WebFonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf unseren Webseiten.Weitere Informationen zu Google WebFonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und die Datenschutzerklärung von Google unter : https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Einbindung von Google reCAPTCHA
1. Beschreibung Umfang und Art der Datenverarbeitung 
Zur Unterscheidung, ob eine Eingabe in einem unserer Webseiten-Formularfelder von einer natürlichen Person oder missbräulich durch eine automatisierte / maschinelle Verarbeitung (sogenannte „Bots“) er-folgt, setzen wir die reCATPCHA-Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (kurz Google) ein. Durch die Einbindung dieses Dienstes auf unseren Web-seiten können neben Ihrer IP-Adresse ggf. weitere von Google für diesen Dienst benötigte Daten, ver-arbeitet werden, z.B. Informationen zu Betriebssystemen, Geräten oder verwendeten Browsern, Spracheinstellungen, Standort, Mausbewegungen, Tastaturanschläge, Verweildauer auf Webseiten, zu-vor besuchte Webseiten, Interaktionen mit ReCaptcha auf anderen Webseiten, unter Umständen Coo-kies sowie Ergebnisse von manuellen Erkennungsvorgängen (z. B. Beantwortung von gestellten Fra-gen oder Auswahl von Objekten in Bildern). Durch die Nutzung von Google reCAPTCHA werden diese Daten an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Hierzu muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch in-nerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum im Regelfall zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol-le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag der HUP GmbH  wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwer-ten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, sofern Sie nicht während der Verwendung von reCAPTCHA mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestim-mungen des Unternehmens Google.

2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
In Verbindung mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO (über unseren Cookie Banner https://www.hup.de/#  ) erfolgt die Nutzung und Einbindung des Google reCAPTCHA – Dienstes auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigtes Interesses zur Vermeidung von Spam und Missbrauch durch Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von den auf unseren Webseiten durchgeführten Handlungen.

3. Zweck der Verarbeitung
Mit der Einbindung der reCAPTCHA-Funktion versuchen wir, möglichst präzise zu verifizieren, ob eine Formulareingabe durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisier-te Verarbeitungen erfolgt sind.
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA als auch der Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ sowie unter https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Leadinfo

Wir nutzen den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. „leadinfo.com“), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.leadinfo.com. Auf dieser Seite: www.leadinfo.com/en/opt-out haben Sie eine Opt-out Möglichkeit. Im Falle eines Opt-outs werden Ihre Daten von Leadinfo nicht mehr erfasst.

Einbindung Dienste von Dritten und Inhalten von Dritten

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und für deren Inhalte wir daher keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Die Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie daran: Schriftfarbe Blau oder Schwarz und unterstrichen, sowie am Öffnen eines neuen Fensters zur Anzeige der Inhalte.

Schutzrechtsverletzung
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung von Inhalten und Bildmaterial außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Die auf diesen Seiten enthaltenen Angaben werden nach bestem Wissen erstellt und mit großer Sorgfalt auf ihre Richtigkeit geprüft. Gleichwohl sind inhaltliche und sachliche Fehler nicht vollständig auszuschließen. HUP GmbH übernimmt keine Garantie und Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Alle Angaben sind ohne Gewähr, das gilt auch für Links zu anderen URLs, die auf der Website eingebunden sind. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Anbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung anzupassen, damit diese heute und in Zukunft den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch unserer Webseite gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Stand 24.02.2022

Kontakt

Telefon:
+49 531-28181-0

E-Mail:
info@hup.de

Am Alten Bahnhof 4B,
D-38122 Braunschweig

Kontaktformular