Was sind die HUP Kunden-Scrumbles?

Ziel ist es, dass Mitarbeiter verschiedener Verlage gemeinsam mit Mitarbeitern der HUP AG neue, innovative Produkte entwickeln, die bestmöglich auf die Anforderungen der Verlage zugeschnitten sind.

Der Begriff „Kunden-Scrumble“ als Kombination aus „Crumble“ und „SCRUM“, ist eine Eigenkreation. Bei einem „Crumble“ handelt es sich um eine Art Obstkuchen mit Streuseln. Oft zusammen mit Sahne serviert, ist der Crumble aus unterschiedlichen Schichten zusammengesetzt. Gleiches gilt für unsere Veranstaltungsreihe, die sich aus Kunden, HUP-Mitarbeitern, Designern etc. zusammensetzt.
Bei „SCRUM“ handelt es sich um ein Vorgehensmodell des Projekt- und Produktmanagements, das wir in der Softwareentwicklung schon länger einsetzen. Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Scrum

Konkrete Vorteile eines Kunden-Scrumbles

Bisher wird eine Software in unterschiedlichen zeitlichen Abständen entwickelt. Die Grundlage bilden oft bestehende Software-Produkte, die z. B. im Rahmen eines Projektes aus- und umgebaut werden, so dass sie für einen größeren Teil der Kunden oder Interessenten einen Nutzen bringen.
Dies hat zur Folge, dass es mit jedem neuen Projekt neue Anforderungen und neue Erweiterungen gibt, die in die Software einfließen. Mit fortlaufender Zeit gleichen die Systeme schnell einem „Haus mit 1000 Balkonen“.

Mit den Kunden-Scrumbles erreicht die HUP AG gleich mehrere Ziele: Mehr Innovation, Praxisnähe, Zukunftsfähigkeit, Mobilität, Plattformunabhängigkeit – system- und verlagsübergreifend.

Der neue Ansatz, die Entwicklung im Schwerpunkt aus der Userstorie heraus zu starten, garantiert optimale Ergebnisse. Durch die heterogene Zusammensetzung der Gruppe ist eine bislang unerreichte Dynamik und gegenseitige Inspiration zu beobachten, was Vorteile für alle Beteiligten bringt.

Wie läuft ein Kunden-Scrumble ab?

Die Teilnehmer stellen gemeinsam fest, welche User-Rollen in der Software enthalten sein sollten. Es wird gemeinsam überlegt, welche „Userstories“ abgebildet werden müssen: Welche Aufgaben müssen die User mit der Software erledigen können? Diese können je nach Rolle unterschiedlich sein.
Sind die o.g. Informationen zusammengetragen, programmieren die Entwickler der HUP AG einen ersten Prototypen. Die Gruppe trifft sich weiterhin regelmäßig (z. B. monatlich), begutachtet den aktuellen Stand der Software und entwickelt gemeinsam weitere Userstories und Rollen, die noch ergänzt werden sollten. Die jeweiligen Meetings finden idealerweise im Wechsel bei den Teilnehmern bzw. deren Unternehmen vor Ort statt sowie an einem der HUP Standorte statt. Nach Plan sollte innerhalb von rund sechs Monaten eine erste auslieferungsfähige Version der Software zur Verfügung stehen.

Mit dem Kunden-Scrumble-Modell wurden bereits die neuen HUP Portal-Solutions PS.Delivery und PS.Reklamation entwickelt. Auch hier haben sich die Teilnehmer engagiert eingebracht und den Nutzen, der durch die enge Zusammenarbeit entsteht, sofort erkannt. Nun steht ihnen eine Software zur Verfügung, die exakt das abbildet, was sie brauchen.

Aktuell laufende Kunden-Scrumbles:
PS.Delivery
PS.Reklamation
CRM
PS.Content

Warum ist es von Vorteil für mich, mitzumachen?

Sie erhalten bei den HUP Kunden-Scrumbles die Möglichkeit, die Zukunft mitzugestalten. Bringen Sie Ihre Ideen ein, seien Sie kreativ und begleiten Sie den Prozess der Entstehung. Freuen Sie sich auf eine Software, die genau Ihren Vorstellungen entspricht und mit Ihrer Hilfe schon jetzt für die Zukunft gestaltet wird.
Sie helfen uns dabei, Sie bestmöglich unterstützen zu können und profitieren davon künftig jeden Tag: Mit Ihrer HUP Software haben Sie endlich die Möglichkeit, auch die Konzepte umzusetzen, die möglicherweise wegen fehlender Softwareunterstützung nicht möglich waren. Und Sie sind Teil eines innovativen Teams, lernen Kollegen aus anderen Verlagen und deren Ideen kennen.

Mit den Kunden-Scrumbles profitieren von den Vorteilen einer Individual-Entwicklung, die im Normalfall kaum bezahlbar ist, und können die Software dennoch zu günstigen Konditionen erhalten.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder Sie zunächst gerne einmalig „reinzuschnuppern“ möchten: Rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne, wie Sie an unseren Kunden-Scrumbles mitwirken können.

Melden Sie sich am besten gleich an.
Wir freuen uns auf Sie!