my-buddy-app

Datenschutzerklärung

my-buddy-app nimmt den privaten Charakter Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. In unserer Datenschutzerklärung beschreiben wir, wie wir mit Ihren Informationen umgehen, wenn Sie my-buddy-app auf Ihren Geräten installieren und nutzen, und klären Sie über Ihre Rechte aus dem Datenschutz auf. Unsere Datenschutzerklärung wird regelmäßig von uns überprüft und, sofern Erweiterungen / Änderungen an unserer my-buddy-app oder die aktuellen rechtlichen Anforderungen dies erfordern, aktualisiert.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung aufmerksam durch. Durch die Installation und Nutzung unserer my-buddy-app auf Ihrem Gerät erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen sowie die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie an und erklären sich damit einverstanden. Sofern Sie mit den Bedingungen nicht einverstanden sind, nutzen Sie unsere App nicht. Sie können sie jederzeit von Ihrem Gerät wieder entfernen.

Im Hinblick auf die verwendeten Begriffe, wie beispielsweise „betroffene Person“ oder „Auftragsverarbeiter“ verweisen wir auf die Definitionen in Artikel 4 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese finden Sie unter: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:320R067916 .

Wer ist Anbieter der my-buddy-app und für die Verarbeitung der Daten verantwortlich?
Sie können sich jederzeit an uns, die HUP AG, als Anbieter der my-buddy-app und als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO sowie sonstiger in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter für die my-buddy-app, wenden.
Hierzu erreichen Sie uns postalisch, telefonisch oder per Mail, wie folgt:

HUP AG
Am Alten Bahnhof 4 B
D-38122 Braunschweig
Tel.: 0531 281 81-0
E-Mail: info@hup.de

Darüber hinaus können Sie sich jederzeit mit unserem Datenschutzbeauftragten per E-Mail an datenschutz@hup.de wenden.

Welche Sicherheitsmaßnahmen haben wir getroffen?
Wir sind bestrebt, personenbezogene Daten durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu schützen, die sich an der Art der personenbezogenen Daten und an den anwendbaren Verarbeitungsaktivitäten orientieren. Wir erheben oder verarbeiten wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren. Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind, bitte wir Sie, unsere App nicht zu installieren und nicht zu nutzen. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Jugendlicher unter 18 Jahren uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@hup.de. Wir werden dann umgehend aktiv.

Welche Rechte haben Sie als Betroffener?
Beschwerderecht
Sie, als betroffene Person, können sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns rechtswidrig erfolgt.

Hierzu erreichen Sie die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, wie folgt:
Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00
Telefax: + 49 (0511) 120 45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Widerspruchs- und Widerrufsrecht
Sie können jederzeit der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Artikel 21 DS-GVO widersprechen. Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre uns bereits erteilten Einwilligungen gemäß Artikel 7 Abs. 3 der DS-GVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Mit welchen Mitteln Sie Ihr Widerspruchs- und Widerrufsrecht selbst steuern können, erfahren Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Weitere Auskunft
Sollten Sie weitere Fragen haben hinsichtlich des Datenschutzes bzw. der Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, kontaktieren Sie uns über die im Impressum angegebenen Möglichkeiten oder per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@hup.de.In diesem Rahmen erfüllen wir gern Ihr normiertes Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO). Ihre Rechte umfassen:

  • Recht auf Berichtigung für den Fall, dass die erhobenen Daten unrichtig sind (Art. 6 DSGVO),
  • Recht auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden persönlichen Daten, sofern keine gesetzlich verbindlichen Speicherfristen der Löschung entgegenstehen (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern Ihre Daten aufgrund gesetzlich bindender Speicherfristen noch nicht gelöscht werden dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. die Bereitstellung der von Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format mit dem Recht, diese Daten einem Dritten zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).

Welche personenbezogenen Daten und Datenquellen werden erhoben?
Wir nutzen und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns solche Informationen direkt und freiwillig zur Verfügung gestellt haben oder wenn wir diese über unsere Geschäftspartner oder Dienstleister erhalten haben oder wenn diese im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Services automatisch erfasst werden. Voraussetzung hierfür ist, dass diese Daten für die Erfüllung unserer Dienstleistungen, Vertragsverpflichtungen und Services relevant sind.

In der aktuellen Version der my-buddy-app erhalten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Mac Adressen
  • Geräteinformationen / -kennungen
  • Standortdaten
  • Protokoll- / Logdateien

Für welche Zwecke nutzen wir Ihre Daten?
Die von der my-buddy-app erhobenen und verarbeiteten Daten werden ausschließlich für die Nutzung und Funktionsfähigkeit der App selbst verwendet und benötigt. Eine andere Verwendung Ihrer Daten erfolgt weder in der aktuellen Version der App, noch in zukünftigen Ausbaustufen der App. Entfällt der Speicherungsgrund oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt und unter Beachtung der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten nur dann, wenn wir eine rechtmäßige Grundlage hierfür haben. Zu den rechtmäßigen Grundlagen gehören

  • Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a)
  • die Erfüllung unserer mit Ihnen bestehenden vertraglichen Verpflichtungen, niedergelegt in unseren Nutzungsbedingungen, nach Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO,
  • unser berechtigtes Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie zur Bereitstellung unseres Kundensupports.

Durch Ihre freiwillige und aktiv durchgeführte Installation von my-buddy-app auf Ihrem iPhone / Ihrem iPad / Ihrer Apple-Watch sowie der von Ihnen freiwillig erteilten Zugriffsrechte haben Sie unsere Nutzungsbedingungen anerkannt und uns Ihre Einwilligung für die erforderliche Verarbeitung Ihrer Daten durch unsere App erteilt.

Welche Verarbeitung findet im Einzelnen durch my-buddy-app statt?
Was ist die my-buddy-app?
Mit Hilfe unserer my-buddy-app geben wir Ihnen eine mobile App an die Hand, die dafür sorgt, dass Sie auf Geschäftsreisen oder im Alltag die Ihnen wichtigen Dinge, wie beispielsweise Ihr Smartphone, Ihr Tablet, Ihre Geldbörse oder Ihren Schlüssel, bei sich tragen. Dies erfolgt mittels Bluetooth Low Energy Beacons. In der aktuellen Version unterstützt my-buddy-app lediglich den Bluetooth Low Energy iBeacon – Standard der Apple Inc. und schützt demzufolge alle Bluetooth Low Energy fähigen iOS-Geräte.

Hierzu erfasst my-buddy-app den Standort Ihrer zu schützenden Geräte / Dinge, bestimmt deren ungefähre Entfernung, benachrichtigt Sie mittels Vibration und eines visuellen Hinweises über Ihre Apple Watch innerhalb von 60 Sekunden ab einer bestimmten Entfernung oder bei Verbindungsverlust und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich zu dem letzten gespeicherten Standort dieses Geräts navigieren zu lassen.

Nach Installation und Konfiguration Ihrer my-buddy-app auf Ihrem iPhone / iPad / Apple-Watch kann diese durch Auswertung der über die Bluetoothverbindung Ihres Gerätes empfangenen Daten der verbundenen iBeacons ungefähr die Entfernung zu diesen (und damit zu Ihren mit den iBeacons verknüpften / ausgestatteten Geräte, Schlüsseln, Geldbörsen) bestimmen – ohne dass Sie die my-buddy-app permantent geöffnet oder Ihre Onlineanbindung aktiviert haben müssen. Ab einer bestimmten Entfernung oder bei Verbindungsverlust eines Geräts benachrichtigt Sie my-buddy-app innerhalb von 60 Sekunden mittels Vibration und eines visuellen Hinweises auf Ihrer Apple-Watch / Ihrem iPhone / Ihrem iPad und bietet Ihnen die Möglichkeit, sofern Sie die entsprechende Freigabe erteilt haben, sich zu dem letzten gespeicherten Standort dieses Geräts navigieren zu lassen.

my-buddy-app kommt in der aktuellen Version nach der erstmaligen Installation auf Ihrem Gerät ganz ohne Internetverbindung aus. Lediglich der Standort Ihres mobilen Gerätes sollte freigegeben und die Bluetooth-Verbindung muss eingeschaltet sein.

Welche Daten werden im Rahmen der Installation der App verarbeitet?
my-buddy-app steht Ihnen als Apple-Nutzer über den App-Store der Apple Inc. zur Verfügung. Beim Herunterladen unserer App aus dem Apple-Store der Apple Inc. werden die dafür notwendigen Informationen, wie beispielsweise die Kundennummer Ihres Apple Accounts, von dem Gerät, von dem Sie den Apple-Store aufrufen, an die Apple Inc. übertragen. Wir können die Datenerhebung durch Apple Inc. nicht beeinflussen und sind für diese nicht verantwortlich. Wir verarbeiten die bereitgestellten Daten nur, soweit diese im Rahmend des Downloads unserer App erforderlich sind. Eine Speicherung dieser Informationen findet darüber hinaus bei uns nicht statt.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie (https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/) sowie den Datenschutzbestimmungen (https://www.apple.com/de/privacy/) der Apple Inc.

Was sind iBeacons und wie funktionieren sie?
Der Bluetooth Low Energy Beacon von Apple, der iBeacon, ist ein kleines Gerät mit Batteriebetrieb, das kontinuierlich über Bluetooth ein Signal mit gleichbleibenden Informationen zur eindeutigen Identifikation des iBeacons aussendet. Ein iBeacon überträgt i.d.R. vier von Apple konfigurierte Informationen, die von uns nicht verändert werden können:

  • die UUID (universally unique identifier) – eine mehrstellige Zeichenfolge
  • zwei Zahlenwerte Major und Minor. Auch diese Zahlenfolgen werden von Apple konfiguriert und können zur Bildung von Gruppierung oder Untergruppen verwendet werden
  • Indikator für die Sendeleistung des Beacons

Wird der iBeacon an einen bestimmten Ort platziert, beispielsweise in Ihrer Geldbörse, werden die Beacon-ID (die eindeutige Kombination aus UUID sowie die Zahlenwerte Major und Minor) und die Sendeleistung kontinuierlich über Bluetooth LE gesendet. Die Reichweite umfasst hierbei ca. 25 bis 50 m. Der iBeacon besitzt keine weiteren Funktionen, er kann weder Daten empfangen, noch sich mit anderen Bluetoothgeräten verbinden.

Das ausgesendete Signal kann vom iPhone / iPad (per Werk) über dessen Bluetoothverbindung empfangen werden. Hierdurch ist Ihr Smartphone / Tablet in der Lage, zu erkennen, welcher iBeacon sich in dessen Nähe befindet.

Sind iBeacon-Informationen personenbezogene Daten?
Auch wenn die erhobenen Daten nur lokal auf Ihrem Gerät gespeichert werden, weisen wir Sie an dieser Stelle darauf hin, dass es sich bei den iBeacon-Informationen in dem Moment, in dem sie von Ihrem iPhone empfangen werden, um personenbezogene Daten handelt, selbst wenn von Seiten der my-buddy-app keinerlei Information von Ihrem Gerät weitergereicht werden. Ein Rückschluss auf Sie als Person bzw. auf den Smartphonebesitzer wäre nur dann möglich, wenn Dritte Kenntnis der von Ihrem iPhone empfangenen iBeacon-IDs erhalten und gleichzeitig die Bedeutung der einzelnen iBeacons sowie den iPhone-Besitzer selbst kennen. Dies zu verhindern, liegt im Verantwortungsbereichs der Smartphone- / Betriebssystemhersteller, d. h. im Verantwortungsbereich der Apple Inc. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Unternehmenswebseite (https://www.apple.com/de/ ) oder wenden sich an die Apple Inc. direkt. Die Postanschrift lautet: Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, U.S.A.

 Welche Daten werden im Zuge der Registrierung erhoben?
In der aktuellen Version der my-buddy-app ist keine Registrierung erforderlich. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, zukünftige Versionen durch eine entsprechende Registrierung zu erweitern.

Welche Zugriffsrechte sind erforderlich?
Nachdem Sie die my-buddy-app auf Ihr iPhone oder iPad heruntergeladen haben, werden Sie gebeten, in den Einstellungen der App folgende Rechte und Informationen zu hinterlegen:

  • Ortungsdienste – Standortfreigabe
    Die Standortfreigabe ist optional. Sie ist erforderlich, um Ihnen bei Verbindungsverlust eines Gerätes den GPS Standort anzeigen und Sie zu diesem navigieren zu können. Sofern Sie diese Funktionalität wünschen, müssen Sie die Ortungsdienste für die App freigeben
    Sie können die Ortungsdienste in den Einstellungen der my-buddy-app und damit die Freigabe Ihres Standorts bzw. des Standortes Ihrer verbundenen Geräte nach Belieben jederzeit ein- und ausschalten.
  • Bluetooth-Aktivierung
    Der Verbindungsaufbau der einzelnen Geräte untereinander funktioniert nur dann, wenn die Bluetooth-Schnittstelle Ihrer zu verbindenden Geräte aktiviert ist.
    Sie können die Bluetooth-Verbindung Ihres Geräts nach Belieben jederzeit ein- und ausschalten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie die my-buddy-app ohne die Freigabe Ihrer Bluetooth-Verbindung nicht nutzen können.
  • Freigabe der Apple-Notifications (Benachrichtigungen)
    Ohne die Zustimmung / Freigabe der Notifications ist es nicht möglich, im Falle eines Verlustes diese Verbindungsunterbrechung auf der Apple Watch anzuzeigen. D. h. ohne Zulassung der Apple Notifications funktioniert my-buddy-app nicht.
    Sie können die Freigabe der Notifications in den Einstellungen der my-buddy-app nach Belieben jederzeit entziehen oder erteilen.
  • Nutzungsdaten
    In der aktuellen Version umfassen die Nutzungsdaten lediglich die für die Bereitstellung der Funktionalität erforderlichen Daten. Darüber hinaus findet keine weitere Protokollierung / Logging statt. Wir behalten uns aber das Recht vor, in weiteren Versionen der my-budd-app den Funktionsumfang entsprechend zu ändern.
  • Konfigurationsdaten
    Auswahl / Angabe der zu schützenden / kontrollierenden Bluetooth Low Energy-Geräte wie iPhones, MacBooks, die Apple Watch, Tablets und weitere Bluetooth Low Energy iBeacons (bis zu 20 Geräte).
    Sie können in den Einstellungen der my-buddy-app nach Belieben jederzeit steuern, welche Geräte überwacht werden sollen oder nicht.
  • Festlegung der gewünschten Benachrichtigungen für jedes einzelne angegebene Gerät
    Bei Freigabe der Apple-Notifications (siehe oben) können Sie für jedes verbundene Gerät die Berechtigungen festlegen. Hierbei handelt es sich um sogenannte „local notifications“, die lokal auf dem Gerät selbst erzeugt, im System gehalten und ausgelöst werden und damit nicht von Servern genutzt werden. Sie können diese in den Einstellungen der my-buddy-app nach Belieben jederzeit entfernen oder setzen.

Was ist bei der Standortfreigabe zu beachten?
Sie können die Nutzung der Ortungsdienste über die Einstellungen der my-buddy-app gezielt für Ihre my-buddy-app steuern, ohne dass die hier vorgenommenen Einstellungen andere auf Ihrem Gerät installierte Apps beeinflussen.
Beachten Sie aber bitte, dass es sich die Freigabe / das Sperren der Nutzung der Ortungsdienste nur auf die my-buddy-app bezieht und dass von Seiten der my-buddy-app Ihr Standort nicht weitergeleitet wird.
Die Freigabe / Sperrung der Ortungsdienste für die Systemdienste auf Ihrem Gerät sind ebenfalls hiervon nicht betroffen. Diese müssen Sie in den Systemeinstellungen Ihres Geräts gesondert vornehmen. Bitte beachten Sie zudem, dass Ihre mobilen Geräte, insbesondere, wenn sie mit dem Mobilfunknetz verbunden sind, ständig Ortsdaten sammeln und auswerten, um Ihnen Anrufe, SMS oder sonstige Daten übermitteln zu können, und auch Tablests, die per WLAN mit dem Internet verbunden sind, oftmals ihren Standort an andere Server und Dienste weiterleiten. Wir können dies nicht beeinflussen und sind auch nicht verantwortlich für diese Weitergabe. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Mobilfunkbetreiber sowie an die Apple Inc.

Welche Daten werden bei Nutzung der App erhoben und verarbeitet?
Für jedes in den Einstellungen entsprechend konfiguriertes Gerät protokolliert my-buddy-app bei jeder Änderungen der Verbindungsart folgende Informationen:

  • Geräteinformationen
    • Gerätenamen,
    • UUID,
  • Kennzeichen, ob für das Gerät Benachrichtigungen zugelassen sind,
  • Kennzeichen, ob es sich bei dem Gerät um eine Apple-Watch handelt. Dies ist erforderlich, da sich die Apple-Watch, je nach Version, bisher nur mit dem iPhone und keinem weiteren Gerät verbinden kann.
  • Zeitpunkt der Protokollierung bzw. der Verbindungsänderung
  • Art der Verbindungsänderung
    • Verbindung besteht (connected)
    • Verbindung wird aufgebaut (connecting)
    • Verbindung wird getrennt (disconnecting)
    • Verbindung ist getrennt (disconnected)
  • GPS Koordinate, sofern die Verbindung getrennt ist (disconnected) und die Standortfreigabe vorliegt

Eine Benachrichtigung wird ausgelöst, wenn innerhalb von 30 bis 45 Sekunden nach Verbindungsverlust keine weitere Verbindungsänderung mit Status „connected“ eingetroffen ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, in den Einstellungen die von Ihnen erteilten Berechtigungen mit sofortiger Wirkung zu ändern.

Wo werden die erhobenen Daten über welchen Zeitraum hinweg gespeichert?
Alle erhobenen und erfassten Daten werden in der aktuellen Version der my-buddy-app lokal auf Ihrem Gerät (iPhone / iPad / Apple-Watch) gespeichert. Dies gilt sowohl für die in den Einstellungen hinterlegten Freigaben, Berechtigungen und verbundenen Geräte als auch für die von der my-buddy-app protokollierten Verbindungsdaten pro Gerät. Die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen und Konfigurationsangaben bleiben auf dem Gerät solange gespeichert, wie Sie my-buddy-app auf diesem nutzen bzw. bis Sie die App von dem Gerät deinstallieren. Die während des Betriebs erhobenen Daten zur Protokollierung und Steuerung der Benachrichtigungen im Zuge eines Verbindungsverlustes werden über einen Zeitraum von 24 Stunden auf Ihrem Gerät lokal gespeichert und anschließend gelöscht.

Welche Nutzungsdaten werden zu Analysezwecken genutzt?
In der aktuellen Version werden keine Daten zu Analysezwecken vom Smartphone, MacBook, Apple-Watch oder Tablet durch die my-buddy-app übermittelt.
Für zukünftige Auswertungen behalten wir uns jedoch das Recht vor, sogenannte Entwickler-Logs zu übertragen. Die Übertragung dieser Logdateien, die unter Umständen GPS Koordinaten und Gerätenamen enthalten können, erfolgt jedoch nur dann, wenn Sie als Nutzer hierzu in den Einstellungen explizit die Option „Analysedaten teilen“ gesetzt haben und uns damit Ihre Einwilligung und Ihr Einverständnis für diese Übertragung erteilt haben. Diese Einwilligung ist mit Wirkung auf die Zukunft jederzeit durch Entfernen der Option „Analysedaten teilen“ widersprochen und beendet werden.

Welche Cookies werden verwendet?
my-buddy-app verwendet keinerlei Cookies.

Welche Informationen werden an Dritte weitergegeben?
In der aktuellen Version der my-buddy-app werden alle erhobenen und erfassten Daten lokal auf Ihrem iPhone / iPad / etc. gespeichert, eine Verbindung ins Internet ist nicht derzeit nicht erforderlich.
Damit werden zu keiner Zeit Daten von Ihrem Gerät an uns, als Anbieter der App, oder an andere Dritte weitergeleitet. Ein Rückschluss auf Sie als Person bzw. Smartphone-Besitzer oder, sofern Sie diesen freigegeben haben, auf Ihren Standort ist nicht möglich. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, für zukünftige Produkterweiterungen, wie beispielsweise eine erforderliche Registrierung, Daten über eine entsprechende Internetverbindung weiterzugeben.

Welche Informationen erhalten wir, als App-Anbieter, zu Analysezwecken ggf. von der Apple Inc.?
Sofern Sie in den Systemeinstellungen Ihres iPhones / MacBooks / iPads / Apple-Watch Ihre Freigabe für die Option „Daten mit App Entwicklern teilen“ erteilt haben, erhalten wir von der Apple Inc. Informationen Informationen zu möglichen Systemfehlern sowie Daten und Statistiken über Ihre Benutzung unserer my-buddy-app. Diese Informationen sind i.d.R. anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse auf Sie als betroffenen Person erfolgen können. In Einzelfällen ist es jedoch nicht hundertprozentig auszuschließen, dass wir im Rahmen der Weiterleitung von Systemfehlern in dem von Apple Inc. an den App Entwickler übersandten Speicherabbild Ihres Geräts Kenntnis von Ihren persönlichen Standortdaten erhalten. Es erfolgt keine weitere Verarbeitung oder Weiterleitung dieser personenbezogenen Informationen durch uns. Die von der Apple Inc. übertragenen Daten werden von uns nach Fehleranalyse sowie Einleitung entsprechender Optimierungsmaßnahmen gelöscht.

Sie können jederzeit in den Einstellungen Ihres iOS-Geräts die Weiterleitung der Daten an uns zu App-Analyse- und Optimierungszwecke erlauben oder unterbinden. Näheres entnehmen Sie bitte den Einstellungen Ihres Geräts (Einstellungen – Datenschutz – Analyse) sowie den Datenschutzbestimmungen der Apple Inc. unter https://www.apple.com/de/privacy.

______________________________________________________________________________________

Kategorien personenbezogener Daten

  • Mac Adressen
  • Geräteinformationen / -kennungen inklusive Verbindungsdaten
  • Standortdaten
  • Nutzungsdaten

Kategorien betroffener Personen

  • alle aktiven my-buddy-app Nutzer ab 18 Jahren

Kategorien von Empfängern

  • keine Weiterleitung von Daten durch die my-buddy-app

Widerruf Ihrer Zustimmung und Einwilligungen:

  • Sie selbst können jederzeit durch Deaktivierung Ihrer Bluetoothverbindung sowie des Zugriffs auf Ihren Standort in den Einstellungen Ihres iPhones / iPads / Apple-Watch bzw. in den App-Einstellungen Ihrer my-buddy-app entscheiden, ob Sie die App, ihre Benachrichtigungen und die Standortlokalisierung Ihrer per iBeacon auffindbaren Geräte / Dinge weiter aktiv nutzen möchten.
  • Weiterhin können Sie zu jedem Zeitpunkt my-buddy-app wieder von Ihrem iPhone / iPad / Apple-Watch löschen und die Nutzung der App an sich sowie der iBeacon – Technologie und damit verbunden der Standortlokalisierung ihrer verbundenen Geräte stoppen. iOS unterstützt zwar iBeacons ab Werk, setzt hier aber auf ein sogenanntes Opt-in-Modell. D.h. erst im Rahmen der Installation einer iBeacon-App, wie my-buddy-app, werden Sie zum Nutzer dieser Funktionalität.
  • Sie können jederzeit in den Einstellungen der my-buddy-app Ihre erteilten Zugriffsrechte und Einwilligungen mit sofortiger Wirkung widerrufen oder neu erteilten. Dies betrifft:
    • Entfernen / Hinzufügen einzelner Geräte
    • Entfernen aller verbundenen Geräte
    • Benachrichtigungen der App zulassen oder sperren
    • Benachrichtigungen für einzelne Geräte zulassen oder sperren
    • Ihren Standort freigeben oder sperren
    • Ihre Bluetooth Verbindung aktivieren oder deaktivieren
  • Sie können jederzeit in den Einstellungen Ihres Apple-Geräts Ihre erteilte Freigabe zur Übertragung von Informationen zu Systemfehlern und Statistiken über Ihre Benutzun der my-budd-app mit sofortiger Wirkung widerrufen oder neu erteilten.

Kontakt

Telefon:
+49 531-28181-0

E-Mail:
info@hup.de

Am Alten Bahnhof 4B,
D-38122 Braunschweig