Slider HUP Paywall

HUP Paywall - Der beste Weg zur Monetarisierung Ihres Contents

Exklusiver Service für Ihre Abonnenten

Content is King - Das Kerngeschäft der Verlage

Eine der wichtigsten Aufgaben und Geschäftsmodelle moderner Verlage ist daher die erfolgreiche Vermarktung und Monetarisierung von Contents - ob durch das HUP Redaktionssystem erstellt, oder nicht – gewinnbringend und gleichzeitig userfreundlich auf allen Kanälen.

Die ultimative Lösung ist HUP Paywall-as-a-Service (PaaS). Das innovative Modul aus dem einzigartigen Gesamtportfolio der HUP AG ermöglicht Ihnen die kostengünstige und schnelle Einführung einer Paywall auf Ihrer Webseite und ist dabei völlig unabhängig vom eingesetzten Content-Management-System (CMS).

Einfaches Handling - Schnell und zukunftssicher

Die HUP PaaS funktioniert installationsfrei, erfolgt schlank und zukunftssicher mit Webservices und läuft für den User unsichtbar im Hintergrund. Durch moderne Techniken wie ein integriertes SSO (Single-Sign-On) oder Social-Injection (Integration von Facebook, Google+ und Twitter) bieten Sie Ihren Usern und Kunden ein gesteigertes Nutzungserlebnis und sorgen für wiederkehrende Besucher.

Die Integration in bestehende Systeme zur Authentifizierung ist auf sozialen Netzwerken sowie auf Bezahldiensten wie PayPal und Ihrem ERP-System möglich. Die Trennung zwischen kostenlosem und bezahltem Content erfolgt automatisch durch die Eingliederung in bestimmte Ressorts oder Bereiche innerhalb der Webseite. Die Filter sind vom User frei definierbar.

Monetarisierung - Wir schützen Ihre Leistung

HUP Paywall-as-a-Service arbeitet als ein „Übersetzer“ zwischen dem CMS bzw. dem „ungeschützten“ Content und dem öffentlichen Internet. Jede Webseite existiert in virtuell unterschiedlichen Versionen, die von Anmeldestatus, Nutzung und Konfiguration abhängen. Dadurch erhalten Suchmaschinen automatisch die Ansicht der Inhalte, die gemäß dem Leistungsschutzrecht (LSR) den „kleinen Textausschnitten“ entsprechen, ohne die bezahlten Inhalte kostenlos verfügbar zu machen.

Die Features auf einen Blick:

  • ‚‚Mandantenfähig für beliebig viele Webseiten (top level domains)
  • ‚‚Anmeldung per SingleSignOn möglich, das HUP-SSO kann auch zur Authentifizierung weiterer Dienste frei genutzt werden
  • Anmeldung per Social-Networks oder PayPal
  • Anmeldung per Login-Daten aus Ihrem ERP-System per individuellem Connector oder flexibler WebService-Schnittstelle möglich
  • Sofortfaktur der PayPal-Zahlung in HUP Abo & Vertrieb
  • Beschränkung auf eine konfigurierbare Anzahl von Geräten pro Kunde (Browser Fingerprinting) und Nutzungszeitraum (Parameter: Geräteanzahl pro Nutzungstag)
  • Preview der Site mit (neu-)gewählten Einstellungen vor Produktion
  • Existierende Bookmarks bleiben funktionalMöglichkeiten zur statistischen Auswertung des Lese- und Konsumverhaltens

Die Snippets auf einen Blick:

Die HUP-Snippets reichern Ihr CMS durch zusätzliche Funktionalitäten an. Die Unterscheidung bzw. Erzeugung von Content erfolgt in drei Kategorien: „freier“ , „bezahlter“ und „indizierter“ Content.

Durch die Trennung von indiziertem und bezahltem Content können Sie Suchmaschinen-Traffic auf Ihre Seite holen und Ihren Content trotzdem erst nach Bezahlung/Authentifizierung freigeben. „Freier“ Content wird nach Ressort oder Webseitenbereich konfiguriert, so dass z. B. dpa-Meldungen kostenfrei weitergegeben werden, selbsterzeugter Content aber nur gegen Bezahlung vollständig zu lesen ist.