News_allg

SEPA - Zuverlässige IBAN Berechnung

Datum: 08.05.2013 | Autor: Alexander Kiszelya

Es bleiben noch knapp neun Monate bis zur Abschaffung der nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren.

Kontonummer und BLZ müssen dann durch IBAN und BIC ersetzt werden. Der zum Juni 2013 gültige Bestand der Bundesbank weist circa 4.000 gültige Bankleitzahlen aus. Von denen kann der IBAN nur bei rund 2.600 Bankleitzahlen mit dem Standardverfahren (DE, zwei Prüfziffern gefolgt von der Bankleitzahl und der Kontonummer) berechnet werden. Bei etwa 1.300 Bankleitzahlen kommen abweichende Verfahren zum Einsatz, für 170 Bankleitzahlen ist eine Konvertierung nicht möglich.

Die abweichenden Verfahren wurden von der Bundesbank veröffentlicht und werden von compass in den nächsten Wochen in [advantage] Verlagsmanagement integriert und zur Vervollständigung der SEPA Umstellung beitragen. 

 

 

 

Die compass Gesellschaft für Medientechnologie mbH aus Mainz ist seit vielen Jahren etablierter Hersteller der Verlagssoftware [advantage]. Mit [advantage] decken Tageszeitungen, Anzeigenblätter und Magazine professionell die Bereiche Anzeigenverwaltung, Abonnentenmanagement, Vertrieb und Verteilung & Logistik ab.