News

native:media und HUP AG: gemeinsame Zukunftsperspektiven

Datum: 20.11.2017 | Autor: Alexander Kiszelya

Die native:media GmbH & Co. KG aus dem hessischen Rödermark und die Braunschweiger HUP AG arbeiten künftig noch enger zusammen. Basis ist die Portal-Solution...

Die native:media GmbH & Co. KG aus dem hessischen Rödermark und die Braunschweiger HUP AG arbeiten künftig noch enger zusammen. Basis ist die Portal-Solution und Redaktions-Suite PS.Content. Mit dieser liefert die HUP Redakteuren das zeitgemäße Werkzeug zur Erstellung und Verwaltung von redaktionellen Inhalten. Text, Bild, Video, Social-Media-Links, Tabellen und einiges mehr können aus einem zentralen „Cockpit“ heraus gesteuert werden. Die Suite umfasst dabei neben einem Editor zahlreiche Funktionen wie die Zeitplanung für die Redaktionsmitarbeiter oder eine klassische Terminverwaltung.

Darüber hinaus können Veröffentlichungskanäle wie Online, Print, Facebook, Twitter etc. direkt bestückt werden. HUP kann dabei das CMS des Online- und Mobile-Spezialisten native:media direkt mit Inhalten aus PS.Content füttern. „Mit der Integration in das HUP-System erhält die Redaktion eine neue Tiefe, die den Komfort der Multikanal-Steuerung deutlich erhöht“, so Dr. Ralf Schreiber, geschäftsführender Gesellschafter der native:media GmbH & Co. KG. native:media setzt bereits auf das Open-Source-System Drupal und gilt mit über 200 integrierten Modulen im Verlagsbereich als einer der etabliertesten Anbieter für diese CMS-Plattform.

native:media und die HUP AG haben eine Partnervereinbarung unterzeichnet und bieten ihre Systeme wechselseitig an. Kunden der HUP AG oder der native:media GmbH haben somit künftig Zugriff auf eine harmonische Suite, die die Erstellung und Gestaltung Content-getriebener Websites ermöglicht sowie die höchst professionelle, redaktionelle Arbeit erleichtert bzw. erheblich beschleunigt.