News

Kleinere Geschäfte proftieren nicht vom Weihnachtsgeschäft

Datum: 20.12.2017 | Autor: Alexander Kiszelya

Die „Berliner Zeitung“ hat die Situation im deutschen Einzelhandel zum Weihnachtsgeschäft thematisiert. Angesichts der Tatsache, dass rund 70 Prozent ...

Die „Berliner Zeitung“ hat die Situation im deutschen Einzelhandel zum Weihnachtsgeschäft thematisiert. Angesichts der Tatsache, dass rund 70 Prozent des deutschen Einzelhandels immer noch nicht online präsent sind, eine spannende Entwicklung, die sich unter anderem mit Lösungen wie das Info- & Shoppingportal Boomtown für Medienhäuser gewinnbringend nutzen lässt. Mehr Infos dazu finden Sie hier. Zurück zum Thema. Trotz der Umsatzsteigerung im achten Jahr in Folge gibt es im Einzelhandel Befürchtungen.

November und Dezember, so die Tageszeitung, erwartet der Branchenverband HDE Einnahmen in Höhe von 94,5 Milliarden Euro – drei Prozent mehr als im Rekordjahr 2016. „Die Schere zwischen Groß und Klein öffnet sich immer weiter“, wird HDE-Präsident Josef Sanktjohanser zitiert. Eine Umfrage unter 400 Geschäften in ganz Deutschland habe gezeigt, dass nur jedes vierte kleinere Unternehmen für dieses Jahr mit einem Umsatzplus rechnet. Bei Einzelhändlern mit 100 oder mehr Beschäftigten sind es 45 Prozent. Grund sei, so Sanktjohanser, dass „die typischen Strukturen des Fachhandels in kleineren und mittleren Städten aufgrund des enormen Angebotsdrucks, den der Online-Handel, aber auch große Ketten mit ihrer Warenvielfalt erzeugen, dahinschmelzen“.

Fest steht, dass es in den Geschäften am 23. Dezember in diesem Jahr voll wird. Weil Heiligabend und Silvester auf einen Sonntag fallen, fehlen im Dezember zwei Verkaufstage, was die Umsatzprognose um sieben Prozent nach unten gezogen habe, sagt Verbandspräsident Sanktjohanser. 2017 rechnet der HDE mit einem Umsatz von 12,2 Milliarden Euro im Internetgeschäft (ein Plus von zehn Prozent im Vergleich zu 2016). Der Online-Anteil am vorweihnachtlichen Umsatz liegt somit bei knapp 13 Prozent.

www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/trotz-booms-kleine-haendler-blicken-pessimistisch-auf-das-weihnachtsgeschaeft-28818190




HUP AG - Professionelle Verlagssoftware - HUP Buch - HUP Avasis - Redaktionsystem - Aboverwaltung - Lokal einkaufen - Boomtown - Anzeigenverwaltung - Vertriebssoftware - Lohnbuchhaltung - Comet - Anlagenbuchhaltung - Lohnbüro - Verlagsservice