News

Goslarsche Zeitung startet mit HUP Abo & Vertrieb weiter durch

Datum: 07.04.2016 | Autor: Alexander Kiszelya

Die von der Karl Krause GmbH & Co. KG verlegte „Goslarsche Zeitung“ organisiert den Tageszeitungsvertrieb seit März mit der aktuellen Version der ...

Die von der Karl Krause GmbH & Co. KG verlegte „Goslarsche Zeitung“ organisiert den Tageszeitungsvertrieb seit März mit der aktuellen Version der HUP-Lösung „ Abo & Vertrieb“. Dabei werden unter anderem alle Zusteller, deren Lohnabrechnung und die Leserreisen zentral verwaltet.

Der Verlag hatte bereits eine HUP-Lösung im Einsatz und profitiert durch das Update von vielen Neuerungen sowie einem noch schnelleren, automatisierten Ablauf in der Prozesskette. Im Zuge der Optimierung ist das Unternehmen „PS ready“ und hat somit die Grundlage geschaffen, das System um die neuen browserbasierten HUP Portal- und App-Solutions erweitern zu können.

Die „Goslarsche Zeitung“ ( www.goslarsche.de) erscheint seit 1783 und erreicht aktuell 90.000 Leser bei einer Auflage von über 23.000 Exemplaren. Die Karl Krause GmbH gibt zudem das Wochenblatt „Extra am Mittwoch“ mit einer Auflage von über 72.000 Exemplaren heraus.

Dirk Westenberger, Vorstand Vertrieb und Marketing der HUP AG: „Es ist ein sehr positives Signal an andere mittelständische Verlage, wie die Goslarsche Zeitung ihre Zukunft in die Wege leitet und frühzeitig mit einer zukunftsfähigen Software ausstattet. Die Optimierung führt zu einem geringeren Zeitaufwand für den Verlag - bei allen täglichen Arbeiten. Die durch die Automatisierung verbesserte Kundenbetreuung führt darüber hinaus zu einer größeren Kundenzufriedenheit.“



HUP AG - Professionelle Verlagssoftware - HUP Buch - HUP Avasis - Redaktionsystem - Abo - Anzeigen - Vertrieb - Lohnbuchhaltung - Comet - Anlagenbuchhaltung - Consulting - Buchverwaltung - Software für Bücher - Buchproduktion - Verlagsservice