HUP_Boomtown-Kat

Boomtown – die digitale Stadt als Lösung

Datum: 31.05.2017 | Autor: Alexander Kiszelya

Diese Zahl ist keine Fake News: Rund 70 Prozent der stationären Händler in Deutschland sind immer noch nicht online vertreten...

Diese Zahl ist keine Fake News: Rund 70 Prozent der stationären Händler in Deutschland sind immer noch nicht online vertreten. Angesichts dieser Zahlen macht Klaus Vogel, Geschäftsführer der Frankfurter HUP Equipe GmbH deutlich: „Es gibt Handlungsbedarf beim Thema lokaler Handel und Digitalisierung – und wir haben ein Konzept, um alle Marktteilnehmer zu unterstützen. Ein Grund, warum wir dem bcsd, der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V., jetzt als aktives Fördermitglied beigetreten sind.“ Zusammen mit dem Berliner bcsd, in dem sich bereits 352 Mitglieder organisieren und das Stadtmarketing vorantreiben, will HUP Equipe einen Beitrag leisten.

„Der lokale Handel muss sich angesichts der Entwicklung in den Innenstädten jetzt auf den hybriden Kunden einstellen und Vorteile aus digitalem und haptischem Geschäft miteinander verbinden. Lokale Verlage und Städtemarketing sind ein Bezugspunkt für die lokalen Gewerbetreibenden und haben eine große Schnittmenge, wenn es um ihre erfolgreiche Zukunft geht. Die HUP Group kann mit innovativen Software-Lösungen auf Basis ihrer jahrzehntelangen Erfahrung dabei unterstützen, Antworten auf die vielen durch die Digitalisierung entstandenen Fragen zu finden.“

Die HUP AG und die zur HUP Group gehörende HUP Equipe GmbH haben eine praxisnahe Lösung entwickelt: Boomtown. Die digitale Stadt ist ein Info- & Shopping-Portal für eine Vielzahl an lokalen und regionalen Zielgruppen. In Boomtown tummeln sich lokale Anbieter und Institutionen. Die digitale Stadt können viele Zielgruppen mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen und Rollen besuchen. Sie möchten u. a. die Hotspots auf dem Weg zur Arbeit kennenlernen, Services der Gemeinde nutzen, sich oder ein Kind in einer Institution anmelden oder in ihrer Muttersprache informiert werden. Zudem folgen sie dem Trend, den lokalen Handel unterstützen zu wollen – ohne jedoch auf die Annehmlichkeiten des Onlinehandels zu verzichten. Boomtown bietet daher echte Vorteile wie ein Login, einen shopübergreifenden Warenkorb sowie ein zentrales Clearing. Die direkte Verbindung zwischen offline und online erfolgt über QR-Codes. Social-Media-Anbindungen sorgen für die notwendige Brutto-Reichweite.



Boomtown setzt auf dem Lokal-Einkaufen-Konzept auf, für das die HUP AG ein lokales eCommerce-Portal für Händler, Dienstleister und Kommunen entwickelt hat. Der jeweilige Betreiber bindet die Mall mit einer Webadresse seiner Wahl einfach in seine Website ein, bewirbt sie, liefert die bestellten Waren über seine Logistik-Partner aus und profitiert vom Mehrumsatz durch Miet- und Transaktionsgebühren.
Weitere Informationen finden Sie hier: Boomtown






HUP AG - Professionelle Verlagssoftware - HUP Buch - HUP Avasis - Redaktionsystem - Aboverwaltung - Lokal einkaufen - Boomtown - Anzeigenverwaltung - Vertriebssoftware - Lohnbuchhaltung - Comet - Anlagenbuchhaltung - Consulting - www.lokal-einkaufen.shop- Buchverwaltung - Lohnbüro - Software für Bücher - Buchproduktion - Verlagsservice